uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Andreas Schmitz, PD Dr.

Projektbeschreibung

Andreas Schmitz is currently working on the theoretical analysis of the nation-state as field (with Daniel Witte, Bonn), on the empirical construction of the global field of power, and on the integration of field analysis and network analysis on a global scale (with Heiko Heiberger, Bremen). The former two projects criticize Bourdieu’s too narrow conception of the field of power and derive a more consistent, relational conceptualization on a theoretical level, eventually leading to the global field of power as a logical consequence of relational reasoning. The latter project addresses the methodological challenges of empirically constructing fields and field relations beyond the analytical limitations of the nation-state, that is (a) between different (trans)-national fields and (b) across different “levels of emergence”.
 

Biografie

Studium der Soziologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn. 2014 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Otto-Friedrichs-Universität Bamberg. Seit 2014 Post-Doc an der Abteilung für Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn.
 

Forschungsschwerpunkte

The elaboration of a generalized field theory, the field of power as global meta field, principles of relational methodology, and geometric data analysis.
 

Publikationen

  • Schmitz, Andreas & Gengnagel, Vincent (2018): Die Angst der Anderen. Soziale Position und symbolische Legitimität der Angst. In: Betzelt, Sigrid & Bode, Ingo (Hrsg.): Angst im Sozialstaat – Sozialstaat in Angst? Baden-Baden: Nomos. (Im Erscheinen).
  • Schmitz, Andreas; Witte, Daniel & Schneickert, Christian (2018): Im Westen Nichts Neues? Zur Kritik der postmigrantischen Vernunft. In: Tewes, Oliver & Garabet , Gül (Hrsg.): Der soziale Raum der postmigrantischen Gesellschaft. Postmigrantische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag. (Im Erscheinen).
  • Schmitz, Andreas; Witte, Daniel; Schneickert, Christian (2018): Sozialer Raum, Feld oder Diskurs? Die „postmigrantische Gesellschaft“ und die Soziologie Pierre Bourdieus. In Naika Foroutan, Riem Spielhaus, Juliane Karakalyali (Hrsg.): Postmigrantische Perspektiven. Campus Verlag. (Im Erscheinen).
  • Heiberger, Heiko & Schmitz, Andreas (2018): Zur globalen Einbettung nationaler Schuldennetzwerke – Eine feldanalytische Untersuchung des „Debt Security“ -Marktes. In: Fuhse, Jan & Krenn, Karoline (Hrsg.): Netzwerke in gesellschaftlichen Feldern. Wiesbaden: VS Verlag. (Im Erscheinen).
  • Witte, Daniel & Schmitz, Andreas (2018): Netzwerke als transversale Felder. In: Fuhse, Jan & Krenn, Karoline (Hrsg.): Netzwerke in gesellschaftlichen Feldern. Wiesbaden: VS Verlag. (Im Erscheinen).
  • Schmitz, Andreas (2017): The Real is (still) Relational – An interview with Frédéric Lebaron on the Bourdieusian Legacy. In: Theory, Culture and Society. (Im Erscheinen).
  • Schmitz, Andreas & Witte, Daniel (2017): Der Nationalstaat und das globale Feld der Macht, oder: Wie sich die Feldtheorie von ihrem methodologischen Nationalismus befreien lässt. In: Zeitschrift für theoretische Soziologie. (Im Erscheinen).
  • Schmitz, Andreas & Flemmen, Magne (2017): Social Class, Symbolic Domination, and Angst. The Example of the Norwegian Social Space. In: The Sociological Review. (Im Erscheinen).
  • Barth, Alice & Schmitz, Andreas (2017): Response Quality and Ideological Dispositions. An Integrative Approach using Geometric and Classifying Techniques. In: Quality & Quantity. (online first: http://link.springer.com/article/10.1007/s11135-016-0458-3).
  • Schmitz, Andreas; Witte, Daniel & Gengnagel, Vincent (2016): Pluralizing field analysis: Toward a relational understanding of the field of power. In: Social Science Information/Information sur les sciences sociales, 56(1), (online first: http://ssi.sagepub.com/content/early/2016/11/04/0539018416675071.abstract).
  • Schmitz, A. (2016). Correspondence Analysis. International Encyclopedia of Communication Research Methods. Wiley.
  • Gengnagel, V., Schmitz, A. & Witte, D. (2016): Das Feld der Wissenschaft im Feld der Macht. In: Macht in Wissenschaft und Gesellschaft. Diskurs- und feldanalytische Perspektiven.
  • Schmitz, A. (2016). The Structure of Digital Partner Choice – A  Bourdieusian Perspective. Springer International.
  • Schmitz, A., Heiberger, H., Blasius, J. (2015). Das globale Feld der Macht als «Tertium Comparationis» (The global field of power as «Tertium Comparationis»). Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 40(3), 247-263.
  • Blasius, J., & Schmitz, A. (2014). The Empirical Construction of Bourdieu’s Social Space. In M. Greenacre & J. Blasius (Eds.), The Visualization and Verbalization of Data (pp. 205-222). London: Chapman & Hall.

Mitglied

Privatdozent an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

andreas.schmitzuni-bonnde

Andreas Schmitz' Mitarbeiterseite auf www.politik-soziologie.uni-bonn.de