uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 48 (Fürstenwalde)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ''נ Hier sind begraben
2 פיגא Figa,
3 בת מתתיחו Tochter des Mattijahu
4 י''ט אדר תרצ''ו 19. Adar 696
5 מרקס פישעל Markus Fischel,
6 בן משה Sohn des Mosche
7 כ''ז סיון תרצ''ו 27. Siwan 696
8 תנצב''ה Ihre Seelen mögen eingebunden sein im Bündel des Lebens.
9 Hier ruhen in Gott
10 Frieda Fischel
11 geb. Szafir
12 geb. 24.2.1870 gest. 13.3.1936
13 Marcus Fischel
14 geb. 7.3.1873 gest. 17.6.1936

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 8: vgl. 1 Sam 25,29.

Angaben zum Stein

  • Material: Beton
  • Dekor: Keine Angabe
  • Höhe (cm): 78
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch und Deutsch
  • Stein: Breitrechteckiger Grabstein mit eingezogenem dreieckigem Anschluss. Oben mittig der Davidstern. Die Inschrift zweisprachig, zum Teil schwarz unterlegt.
  • Anmerkung: Die auf beide Ehepartner bezogenen Inschriften stehen mittig, der hebräische Schlussegen in Zeile 5. Die Angaben für die Frau stehen links, die Angaben für den Mann stehen rechts.

Angaben zu den Personen

    1. Person:

  • Nachname: Fischel
  • Vorname: Frieda
  • Geburtsname: Szafir
  • Jüdischer Name: Figa
  • Jüdischer Vatername: Mattijahu
  • Geburtsdatum: 24.02.1870
  • Sterbedatum: 13.03.1936
  • Familie: Ehefrau von Marcus Fischel

    2. Person:

  • Nachname: Fischel
  • Vorname: Marcus
  • Jüdischer Vatername: Mosche
  • Geburtsdatum: 07.03.1873
  • Sterbedatum: 17.06.1936
  • Familie: Ehemann von Frieda Fischel
wird geladen