uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 45 (Fürstenwalde)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ''נ Hier ist begraben
2 איש אמונים אוהב הצדק ein Mann von Treuen, er liebte die Wohltat.
3 ה''ה הח''ר אלפרעד מארקוזע Es ist der toragelehrte Alfred Markuse.
4 נפטר י''ט תשרי תרפ''ו לפ''ק Er starb am 19. Tischri 686 n.kl.Z.
5 תנצב''ה Seine Seele sei eingebunden im Bündel des Lebens.

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 2: vgl. Spr 20,6.
  • Zeile 5: vgl. 1 Sam 25,29.

Deutsche Inschrift

Hier ruhet in Gott
mein geliebter Mann
mein herzensguter Vater
Alfred Marcuse
geb. 13. Mai 1873,
gest. 7. Oktober 1925.
Es heisst nicht sterben,
lebt man in den Herzen
der Menschen fort,
die man verlassen hat.

Angaben zum Stein

  • Material: Granit
  • Dekor: Keine Angabe
  • Höhe (cm): 129
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Deutsch und Hebräisch
  • Stein: Hochpolierte Stele mit korbbogigem Abschluss. Die Inschrift zweisprachig, gegliedert durch eine Linie; Hebräisch auf der Rückseite.
  • Anmerkung: Alfred Marcuse war Kaufmann und leitete die Firma Marcuse & Co. Verheiratet war er mit Paula Marcuse, geb. Sternberg. Der gemeinsame Sohn hieß Claus. Außerdem war er religiös gebildet sowie in der Wohltätigkeit aktiv.
  • Quelle: Städtisches Museum Fürstenwalde, Bl. 36.

Angaben zur Person

  • Nachname: Marcuse
  • Vorname: Alfred
  • Geburtsdatum: 13.05.1873
  • Sterbedatum: 07.10.1925
  • Beruf: Kaufmann, Geschäftsführer
  • Familie: Ehemann von Paula Marcuse, geb. Sternberg; Vater von Claus Marcuse.
wird geladen