uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 7 (Wusterhausen)

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 3: an der Bruchkante nur teilweise erhalten gebliebene Buchstaben eines kurzen Vornamens

Deutsche Inschrift

Hier ruhet in Frieden
der Kaufmann
(Wolff) Liebmann
geboren
(…)ten November 1779
gestorben
(…0.)ten Februar (…)
(…)

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Keine Angabe
  • Höhe (cm): 62
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Deutsch
  • Stein: vierteiliges Fragment mit ungleichmäßiger Verfärbung der Bruchstücke.
  • Anmerkung: Wolff Liebmann wird in einer Liste aller in Wusterhausen lebenden Juden genannt, die mit dem preußischen Emanzipationsedikts vom 11. März 1812 einen Staatsbürgerbrief erhalten hatten.
  • Quelle: Verzeichnis der in den Städten und auf dem platten Lande des Kurmärkschen Regierungsdepartements wohnenden Juden (…), in: Beilage zum 40. Stück des Amtsblatts der Königl. Kurmärkschen Regierung, vom 7

Angaben zur Person

  • Nachname: Liebmann
  • Vorname: Wolff
  • Geburtsdatum: xx.xx.1779
  • Sterbedatum: xx.xx.18..
  • Beruf: Kaufmann