uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 4 (Wusterhausen)

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 1: undeutliche Lesung an der Bruchkante

Deutsche Inschrift

(…)
die Gebeine des Got(…)vereuig(?…)
Greises
Levin Meier Schlesinger
Nach vollendetem 70st. Jahre
(…)en Lebens ging er
(…Mo)nat d. J. 5618 zu einem
(…)ber (…)
(…)

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Keine Angabe
  • Höhe (cm): 45
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Deutsch
  • Stein: zweiteiliges Fragment
  • Anmerkung: In den Aufzeichnungen zu einer Untersuchung über das Schulwesen in der Superintendantur Wusterhausen/Dosse im Jahr 1844 wird Kaufmann Meyer Schlesinger als Vorsteher der Jüdischen Gemeinde genannt.
  • Quelle: BLHA, BR. Pr. Rep 2A II R Nr. 112

Angaben zur Person

  • Nachname: Schlesinger
  • Vorname: Meyer
  • Jüdischer Vatername: Levin
  • Geburtsdatum: xx.xx.1788
  • Sterbedatum: xx.xx.1858
  • Beruf: Kaufmann
  • Funktion: Vorsteher der Jüdischen Gemeinde