uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 920 (Frankfurt/Oder)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 היר רוהעט דיא יונגפרויא Hier ruhet die Jungfroy
2 בערטהא לעפפאק Bertha Lepoque
3 טאכטער דעס קויפמאנס קאפפעל Tochter des Koyfmans Koppel
4 יאנאס לעפפאק אויס ברוינשווייג Jonas Lepoque aus Braunschweig
5 זיא שטארב 30 יאהר אלט Sie starb 30 Jahr alt
6 נאחדעם זיא [....] וועניגע טאגע nachdem sie (...) wenige Tage
7 אין [...] שוועסטער in (...) Schwester
8 ערפרייט [...] (...) erfreut
9 [...] האט [...] ארמען hat (...) Armen (...)
10 [...] (...)
11 [...] (...)
12 [...] (...)
13 [...] (...)
14 [...] (...)

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 4: Residenz des Herzogtums Braunschweig, heute in Niedersachsen

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Keine Angabe
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Deutsch in hebr. Buchstaben
  • Stein: im unteren Teil stark beschädigte und verfärbte Oberfläche. Im Friedhofsregister hat dieser Grabstein die Nr. 920b.
  • Anmerkung: Friedhofsregister deutsch: 18.02.1837: Jungfer Bertha Lepoque aus Braunschweig – 30 Jahre
  • Quelle: Friedhofsregister 1677–1866 deutsch, Bl.: 37; hebräisch, Bl.: 16

Angaben zur Person

  • Nachname: Lepoque
  • Vorname: Bertha
  • Jüdischer Vatername: Koppel Jonas
  • Geburts-/Heimatort: Braunschweig
  • Geburtsdatum: xx.xx.1807
  • Sterbeort: Frankfurt (Oder)
  • Sterbedatum: 18.02.1837
  • Funktion: Jungfrau