uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 593 (Frankfurt/Oder)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ''ט Hier ist geborgen
2 הר''ר וואל[ף...] der geehrte Herr Wol(f) (…)
3 [...] (...)
4 [...] (...)
5 תקנ''ב [לפ''ק] 552 (n.kl.Z)
6 תנצב[''ה] Seine Seele sei eingebunden im Bund des Lebens.

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 5: Die Jahreszahl entspricht 1792, und im Abgleich mit dem Sterberegister handelt es sich um den 22. Januar 1792.

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Florale Elemente
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch
  • Stein: Auf der Rückseite des oberen Fragments befindet sich eine eingravierte Grabstein-Nr. 59(3).
  • Anmerkung: Übersetzung des hebräischen Registereintrags: „Herr Wolf, Sohn des Herrn Itzak Brasch, 27. Tewet 552 nach der kleinen Zählung.”
  • Quelle: Friedhofsregister 1677–1866 deutsch, Bl.: 21; hebräisch, Bl.: 37

Angaben zur Person

  • Nachname: Brasch
  • Vorname: Wolf
  • Jüdischer Vatername: Itzik
  • Sterbeort: Frankfurt (Oder)
  • Sterbedatum: 22.01.1792
  • Familie: Vater des Vaters war Sch.
wird geladen