uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 30 (Frankfurt/Oder)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ''ט Hier ist geborgen
2 איש יקר ונחמד נודע בישראל שמו ein geschätzter und verehrter Mann, sein Name ist in Israel bekannt,
3 תפארת קהילתו נגיד ומצוח לעמו die Zierde seiner Gemeinde, Fürst und Stirn seines Volkes.
4 ביראת ה' וענות צדק התנהג למו Mit Gottesfurcht und Demut sorgte er für Gerechtigkeit gegenüber seinem Volk,
5 עד זקנה ישיבה לא פג טעמו bis ins Greisenalter ließ sein Verstand nicht nach.
6 מתהלך בתומו עד תומו Er wandelte mit Rechtschaffenheit bis zu seinem Ende.
7 [...] הנגיד הנכבד המפורסם [...] Es ist der verehrte Fürst, der berühmte (…)
8 [...] (...)

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 3: Herz Beer war als Gemeindevorstand Unterzeichner der Bestallungsurkunde für Rabbiner Joseph Theomim, genannt Pri Megadim.

Deutsche Inschrift

Hier ruhet
Herz Beer
Ältester der Gemeinde
gest. d. 10. Octbr. 5572.
Ein untadliger u. geehrter Greis
die Freude seiner Gemeinde
(…) Gottesfurcht (…)

Angaben zum Stein

  • Material: Keine Angabe
  • Dekor: Krone
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch und Deutsch
  • Stein: Dieser Stein wurde bei Grabungen an der alten Friedhofsgrenze im Mai 2007 im Bereich des Punktes „C” gefunden (Vgl. Lageplan, S. 69).
  • Anmerkung: Die Krone steht für den guten Namen; vgl. Sprüche der Väter 4,17.
  • Quelle: Friedhofsregister 1677–1866 deutsch, Bl.: 29; hebräisch, Bl.:29

Angaben zur Person

  • Nachname: Beer
  • Vorname: Herz
  • Sterbeort: Frankfurt (Oder)
  • Sterbedatum: 10.10.1811
  • Funktion: Vorsteher der Jüdischen Gemeinde Frankfurt/O., Gemeindeältester