uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 37 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פה טמונות עצמות Hier sind geborgen die Gebeine
2 אשת חיל כל ימיה מעשיה היו‏‎ ›der tüchtigen Gattin‹, all ihre Tage waren ihre Taten
3 לשם שמים אשה חשובה והצנועה um des himmlischen Namens willen, eine angesehene Frau und die Züchtige,
4 ‎‏מרת גיטל בת כ״ה [...] הכהן Frau Gittel, Tochter des geehrten Herrn ... Hakohen,
5 שנפטרה ביום ה׳ ונקברה ביום ו׳‏‎ die verschieden ist am Tag 5 und begraben wurde am Tag 6,
6 עש״ק ט״ו אלול תקפ״ג לפ״ק ׃‏‎ dem Rüsttag des heiligen Schabbat, 15. Elul 583 der kleinen Zählung.
7 שני חייה הגיעו למספר ג״ע שנים‏‎ Ihre Lebensjahre erreichten die Zahl von 73 Jahren.
8 כוס מלא מסך אהה! שתה גם שמריה ׃‏‎ ›Kelch voll des Mischtrankes, wehe, sie trank auch seine Hefen‹,
9 עובר אורח, שים לב אל תשא קנה Vorbeiziehender, beachte, erhebe keine Trauerklage.
10 ‎‏אב[...]נה ׃ [...]
11 ‎‏תנצב״ה Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 2: Spr 31,10
  • Zeile 8: Nach Ps 75,9; bis Z 10: punktierte Eulogie

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Krone
  • Höhe (cm): 96
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch
  • Stein: Stark verwitterte schmalhohe Stele mit geschweiftem Flachbogenabschluß; vor allem im unteren Teil ist die Inschrift teilweise verloren.
  • Anmerkung: Grab einer verheirateten Frau

Angaben zur Person

  • Nachname: [...]
  • Vorname: Gittel
  • Jüdischer Vatername: [...] Hakohen
  • Sterbedatum: 21.08.1823
  • Familie: verheiratete Frau