uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 42 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 [---] [...]
2 בתם לבבך [...] ... ›mit der Lauterkeit Deines Herzens‹,
3 פך אל עמך[...] ... ›versammelt zu Deinem Volke‹,
4 סר בפגעים חמורים[...] ... littest an schweren[?] Qualen,
5 מד ד׳ לטובים ולישרים [...]‎ ... lehrte[?] (die Lehre) ›des Ewigen den Guten und Aufrechten‹.
6 תנצב״ה Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 2: Vgl. 1Kön 9,4 u.a.
  • Zeile 3: Num 20,24
  • Zeile 5: Ps 125,4

Deutsche Inschrift

[--- ]
[...]gebener Dulder
Friede seiner Seele!

Angaben zum Stein

  • Material: Marmor
  • Dekor: Davidstern
  • Höhe (cm): 114
  • Steinmetz: Zachert, Martin, Berlin-Weißensee
  • Sprache: Hebräisch und Deutsch
  • Stein: Sich leicht nach oben verjüngender Grabstein auf getrepptem Sockel, ursprünglich vermutlich mit flachem pyramidalem Abschluß (vgl. Grabstein Nrn. 47 und 48). Auf der Rückseite über dem Schlusssegen ein kleiner, eingravierter Davidstern. Die obere Hälfte des Grabsteins fehlt.
  • Anmerkung: Grabstein eines Mannes.

Angaben zur Person

  • Nachname: Unbekannt