uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 28 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 ‎‏עמוד עובר !‏‎ Halte ein, Vorrüberziehender!
2 האבן הזאת שוחרת‏‎ ›Dieser Stein‹ läßt dich?
3 דמעותיך פ״נ הבחור Tränen vergießen. Hier ist begraben der verständige
4 משכיל במשעול קצרה‏‎ Junggeselle, auf dem schmalen Pfad
5 ‎‏הלך בתורת ה׳ לשונו הגה wandelte er mit der Lehre des Ewigen, seine Zunge sann,
6 ‎‏אהה עודנו באבה נקטפה‏‎ wehe, ›noch in ihrer Blüte wurde gepflückt‹
7 החבצלת [...] ה״ה הב׳‏‎ die Lilie ..., es ist der Junggeselle
8 אברהם בר מ׳ סגל Awraham, Sohn des M. SeGaL,
9 [?]שמת ביום א׳ דסוכות welcher starb am 1. Tag des Laubhüttenfestes[?]
10 [---] [...]

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 2: Gen 28,22
  • Zeile 6: nach Ijob 8,12

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Levitenkanne (mit Schale)
  • Höhe (cm): 97
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch
  • Stein: Eingesunkene und verwitterte Stele mit eingezogenem Rundbogenabschluß, im vertieften Giebelfeld eine große reliefierte Levitenkanne in einer tiefen Schale. Das Schriftfeld ist von einer tiefen Linie umgeben.

Angaben zur Person

  • Nachname: SeGaL
  • Vorname: Awraham
  • Jüdischer Vatername: M.
  • Familie: Vater?: Mosche SeGaL (Grabstein Nr. 13)