uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 61 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פה נטמן Hier (sind) geborgen
2 האחים‏‎ die Brüder -
3 והילד יונה‏‎ [-] הילד גרשון ‏‎‏‎ das Kind Gerschon [-] und das Kind Jona,
4 בניהם של ר׳ מיכאל יעקב בלומענטהאל Söhne des Herrn Michael Jaakow Blumenthal
5 מעיר עגעלן aus der Stadt Egeln,
6 נולד ר geboren Neumond Sivan 614 [-] geboren 20. Adar 621
7 ונפטר ביום הכיפורים‏‎ [-] ‎‏ונפטר בש״ק כ״ד תשרי‏‎ und verschieden am heiligen Schabbat, 24. Tischri [-] und verschieden am Versöhnungstag
8 תרכ״ג לפ״ק‏‎ [-] ‎‏תרכ״ג לפ״ק ‏‎ 623 der kleinen Zählung. [-] 623 der kleinen Zählung.
9 תנצב״ה Ihre Seelen seien eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 1: Die erste Zeile setzt im Singular ein, doch die Inschrift wird dann im Plural fortgeführt.
  • Zeile 5: Stadt in Sachsen-Anhalt

Deutsche Inschrift

Gerson Gustav
­Blumenthal
aus Egeln

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Keine Angabe
  • Höhe (cm): 102
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch und Deutsch
  • Stein: Verwittertes breites Doppelgrabmal mit zwei eingezogenen Rundbogenabschlüssen.

Angaben zu den Personen

    1. Person:

  • Nachname: Blumenthal
  • Vorname: Gerson
  • Jüdischer Name: Gerschon
  • Jüdischer Vatername: Jaakow
  • Geburtsdatum: 02.03.1861
  • Sterbedatum: 04.10.1862

    2. Person:

  • Nachname: Blumenthal
  • Vorname: Gustav
  • Jüdischer Name: Jona
  • Jüdischer Vatername: Jaakow
  • Geburtsdatum: 28.05.1854
  • Sterbedatum: 18.10.1862