uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 1 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
2 ‎‏גוית איש ישר וזקן der Leib eines aufrechten und betagten Mannes,
3 כ״ה יהודה בר שמואל כ״ץ des geehrten Herrn Jehuda, Sohn des Schmuel KaZ,
4 נפטר עש״ק כ״ו תשרי ונק׳ יום א׳ כ״ח בו [תר״ד] לפ״ק verschieden am Rüsttag des heiligen Schabbat, 26. Tischri, und begraben Tag 1, 28. desselben, 604 der kleinen Zählung.
5 י[מי]ם וזמנים עוברים ושבים Tage und Zeiten gehen und kommen,
6 ‎‏ה[...]לק אלהי לא שבה מן השמים ... Gottes kehrt nicht zurück vom Himmel,
7 ו[...] אלינו הלכת דרך כל החיים ... gingst Du den Weg alles Lebenden,
8 ד[...] מותך לסבול עלי האדמה ... Dein Tod[?], zu leiden auf Erden,
9 ה[...] לאסוף שכר פעולתך שמ[...]‏‎ ... ›zu sammeln den Lohn für Dein Wirken‹ dort[?],
10 בתוך אם אדמה מצה גויתך מנוח מכל עמלך in Mutter Erde fand Dein Leib Ruhe von all Deinen Mühen,
11 ש[...] עלה רוחך לחסות תחת כנפי אלהיך (zum Himmel)[?] stieg auf Dein Geist, ›sich zu bergen unter den Schwingen deines Gottes‹,
12 כ[... ר]אית מנוחה כי טוב נטית שכמך למנוחתך‏‎ ... ‹sahst Du, dass die Ruhestatt gut ist‹, Du beugtest Deinen Rücken zu Deiner Ruhe,
13 צל שדי יהי עד קץ ימים מעונך ומלונך‏‎ ›der Schatten des Allmächtigen‹ sei bis ans Ende der Tage Deine Wohnung und Deine Herberge,
14 ‎‏בניך הקימו המצבה הזאת‏‎ Deine Kinder errichteten diese Stele.
15 ‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 5: bis Z 7: Reim auf -im; bis Z 13: Akrostichon: יהודה ב ש כץ‏‎ = Jehuda Sohn w KaZ
  • Zeile 8: bis Z 9: Reim auf-ma
  • Zeile 9: Jer 31,16
  • Zeile 10: bis Z 13: Reim auf -echa
  • Zeile 11: Rut 2,12; bis Z 12: Gen 49,15
  • Zeile 13: Ps 91,1

Deutsche Inschrift

Hier ruht
der Kaufmann
Samuel Jacoby
geb. am 19. Februar 5529
gest. am 20. October 5604
Friede seiner Asche

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Priesterhände
  • Höhe (cm): 127
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch und Deutsch
  • Stein: Stark verwitterte schmalhohe Stele mit flachem Dreiecksgiebel. Das Grabmal ist abgebrochen und liegt, der Text ist teilweise verloren.

Angaben zur Person

  • Nachname: Jacoby
  • Vorname: Samuel
  • Jüdischer Name: Jehuda
  • Jüdischer Vatername: Schmuel KaZ
  • Geburtsdatum: 19.02.1769
  • Sterbedatum: 20.10.1843
  • Beruf: Kaufmann
  • Familie: Gattin: Vogel Jacoby geb. Beermann (Grabstein Nr. 53) Söhne: Louis Jacoby (Grabstein Nr. 17); ... ben Jehuda Hakohen? (Grabstein Nr. 18)