uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 53 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ״ט Hier ist geborgen
2 אשה צנועה וכשרה eine züchtige und tugendhafte Frau,
3 ‎‏עטרת תפארת היתה eine ›schmückende Krone‹ war sie
4 לבעלה כל ימיה הלכה ihrem Gatten all ihre Tage, ›sie ging
5 בדרך ישרה כפה פרשה auf rechtem Weg‹, ›ihre Hand öffnete sie
6 לעני וידיה לאביון ה״ה den Armen und ihre Hände dem Bedürftigen‹, es ist
7 מרת פויגל בת [...]ק דוב Frau Vogel, Tochter des ... Dow
8 בערמאן ז״ל אשת הר״ר Beerman, sein Andenken zum Segen, Gattin des Meisters, Herrn
9 יהודה כ״ץ נפטרה יום [...]‏‎ Jehuda KaZ, verschieden (18.) Tag des
10 ‎‏שבט תקפ״ד לפ״ק Schwat 584 der kleinen Zählung.
11 ‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 1: bis Z 5: Reim auf -h
  • Zeile 3: Spr 16,31
  • Zeile 4: bis Z 5: Ps 107,7
  • Zeile 5: bis Z 6: Spr 31,20

Deutsche Inschrift

Hier ruht in Gott
Vogel ­Jacobÿ
geb. ­Beermann,
gest. am 18. Januar 1824.

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Krone
  • Höhe (cm): 97
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch und Deutsch
  • Stein: Verwitterte schmalhohe Stele mit flachem, vorne durch eine tiefe Linie abgesetzten Dreiecksgiebel, im Giebelfeld eine stilisierte Krone.

Angaben zur Person

  • Nachname: Jacobÿ
  • Vorname: Vogel
  • Geburtsname: ­Beermann
  • Jüdischer Vatername: Dow
  • Sterbedatum: 18.01.1824
  • Familie: Gatte: Jehuda Jacoby KaZ, alias Samuel Jacoby (Grabstein Nr. 01)