uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 36 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ״נ Hier ist begraben
2 חבל על דאבדין ולא ›Wehe über die, die verloren gehen und nicht
3 משתכחין על נשמת gefunden werden‹, über die Seele
4 האיש הישר אשר במשעו׳ des aufrechten Mannes, welcher auf dem Pfad
5 הצדק הלך כל ימיו ה״ה‏‎ der Gerechtigkeit ging all seine Tage, es ist
6 כ״ה יהודא ליב בר א׳ ז״ל der geehrte Herr Jehuda Löb, Sohn des A., sein Andenken zum Segen,
7 שנפטר בשם טוב מש״ק der verschieden ist ›mit gutem Namen‹ am Ausgang des heiligen Schabbat,
8 ‎‏כ״ו תמוז ונקבר למחרתו‏‎ 26. Tammus, und begraben wurde am Tag darauf,
9 ביום א׳ כ״ז תמוז שנת‏‎ am Tag 1, 27. Tammus des Jahres
10 ‎‏תקע״ג לפ״ק‏‎ 573 der kleinen Zählung.
11 ‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 2: bis Z 3: bSan 111a
  • Zeile 7: bBer 17a

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Krone
  • Höhe (cm): 102
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch
  • Stein: Verwitterte Stele mit eingezogenem Rundbogenabschluß.

Angaben zur Person

  • Nachname: Löb
  • Vorname: Jehuda
  • Jüdischer Vatername: A.
  • Sterbedatum: 24.07.1813