uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 5 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ״ט Hier ist geborgen
2 הצדיק הישיש המנוח der Gerechte, der Hochbetagte, der Selige,
3 כ״ה אליעזר זוסמאן‏‎ der geehrte Herr Elieser Sussman,
4 ב״ר משה הלוי ז״ל‏‎ Sohn des Herrn Mosche Halevi, sein Andenken zum Segen,
5 שנפטר ונקבר ביום der verschieden ist und begraben wurde am Tag
6 ד׳ י״ד כסליו תקע״ג‏‎ 4, 14. Kislev 573
7 לפ״ק der kleinen Zählung.
8 תנצב״ה Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Krone
  • Höhe (cm): 87
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch
  • Stein: Verwitterte kleine Stele mit eingezogenem Rundbogenabschluss. Die stilisierte Abbildung im Giebelfeld soll vermutlich eine stark abstrahierte Krone darstellen (vgl. Grabstein Nr. 04).

Angaben zur Person

  • Nachname: Sussman
  • Vorname: Elieser
  • Jüdischer Vatername: Mosche Halevi
  • Sterbedatum: 18.11.1812
  • Familie: Vater möglicherweise: Mosche SeGaL (Grabstein Nr. 13)