uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 34 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
2 ‎‏אשה מרת חיילה eine Frau, Frau Chaile,
3 ‎‏בת מהור״ר אברהם Tochter unseres Lehrers, des Meisters, Herrn Avraham,
4 ז״ל מלוקין וואלד sein Andenken zum Segen, aus Luckenwalde,
5 נפטרה ונקברה verschieden und begraben
6 ב׳ דר״ח כסליו תקמ״ב‏‎ 2. des Neumonds Kislev 542
7 לפ״ק תנצב״ה der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 4: Stadt in Brandenburg, Landkreis Teltow Fläming.
  • Zeile 6: Der Monat Kislev 542 hatte nur einen Neumondstag.

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Krone
  • Höhe (cm): 106
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch
  • Stein: leicht verwitterte Stele mit eingezogenem Rundbogenabschluß und leicht erhabenem, hochrechteckigen Schriftfeld. An den Seiten je ein Feston. Floral verzierte Abkürzungszeichen.

Angaben zur Person

  • Nachname: [...]
  • Vorname: Chaile
  • Jüdischer Vatername: Abraham
  • Sterbedatum: 18.11.1781