uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Grabsteinnummer 6 (Beelitz)

Inschrift

Zeile Inschrift Deutsche Übersetzung
1 ‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben [Rechte Seite]
2 איש ישר כל מעשיו‏‎ ein aufrechter Mann, all seine Taten
3 עשה בכושר קל הי׳‏‎ tat er mit Tüchtigkeit, ›geschwind war er
4 כנשר ה״ה כ״ה משה בן‏‎ wie der Adler‹, es ist der geehrte Herr Mosche, Sohn des
5 כהר״ר אברהם שמעון‏‎ geehrten Meisters, Herrn Awraham Schimon,
6 ‎‏ז״ל נפטר י״ב תשרי‏‎ sein Andenken zum Segen, verschieden 12. Tischri
7 תקכ״ד לפ״ק 524 der kleinen Zählung.
8 ‎‏תנצב״ה Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
10 פ״נ‏‎ Hier ist begraben [Linke Seite]
11 האשה הישרה הצנועה‏‎ Frau Gute, ›die hinging
12 לעלמה נפטר׳ ו in ihre Welt‹, verschied und
13 נקברה יום ב׳ ער״ח‏‎ begraben wurde Tag 2, Vorabend des Neumonds
14 אדר תקי״ב לפ״ק Adar 512 der kleinen Zählung.
15 תנצב״ה Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentare zu den einzelnen Zeilen

  • Zeile 3: bis Z 4: Av 5,20
  • Zeile 11: bis Z 12: nach Koh 12,5

Angaben zum Stein

  • Material: Sandstein
  • Dekor: Keine Angabe
  • Höhe (cm): 159
  • Steinmetz: Keine Angabe
  • Sprache: Hebräisch
  • Stein: verwitterter Doppelstein in Form von zwei nebeneinanderstehenden, hochrechteckigen Stelen mit geschweiften Rundbögenabschlüssen.
  • Anmerkung: Die Angabe des Sterbedatums der Frau stimmt in sich nicht, auch ist der Abstand der Sterbejahre des Ehepaares auffallend groß für einen Doppelstein.

Angaben zu den Personen

    1. Person:

  • Nachname: Schimon
  • Vorname: Gute
  • Sterbedatum: 15.02.1752
  • Familie: Gattin von Mosche Schimon

    2. Person:

  • Nachname: Schimon
  • Vorname: Mosche
  • Jüdischer Vatername: Abraham
  • Sterbedatum: 19.09.1763
  • Familie: Gatte von Frau Gute