USV Potsdam - Abteilung Taekwondo

Der USV Potsdam war am 25.11. mit 8 Sportlern beim Panda-Pokal in Dabendorf. Dieses Nachwuchsturnier war wieder sehr liebevoll vom Ausrichter dem Panda-Dojang organisiert und die Stimmung großartig. Unsere kleinen Kämpfer und Poomsaeläufer präsentierten sich in guter Form.

Im Poomsaelaufen gingen für unseren Verein in der Gruppe Jugend C w LK2 Leni, Mira, Lilian und Lauren an den Start. Hier gewann Mira vor Leni. In der zahlenmäßig starken Gruppe Jugend C m LK2 konnten wir ebenfalls die ersten beiden Plätze belegen. Es gewann Arne vor Felix.

Es kämpften für den USV Norik, Lauren, Lasse und Felix. Norik legte einen guten Start hin. Allerdings fehlte ihm am Ende die Kondition, um den Punktevorsprung bis zum Ende zu halten. Er gewann die Bronzemedaille. Lasse kämpfte sehr gut und konnte die Silbermedaille erringen. Felix zeigte zwar noch nicht ganz seine Trainingsleistung konnte aber deutlich über sich hinauswachsen. Er verlor zwar den Kampf, aber er gewann eine Menge Selbstvertrauen auf der Matte. Lauren zeigt von Anfang an den Willen zu gewinnen. Mutig attackierte sie ihre Gegnerin und gewann am Ende den begehrten Pokal. Herzlichen Glückwunsch an alle sportler. Ihr seid Klasse!

Außerdem war aus unserem Verein ein großes Kampfrichteraufgebot vor Ort, um den Wettkampf zu unterstützen (Ai, Inga, André, Katrin, Hilko und Ingo). Als Coach wurde Katrin von Nico und Leonie unterstützt, die sich ausgesprochen liebevoll um die Kinder kümmerten.