Mannschaftskämpfe

Wir sind Landesmeister - auch in der AK U12

Durch zwei überzeugende Siege gegen Rüdersdorf I (3,5 : 0,5) und Rüdersdorf II (4:0) haben wir auch den Titel in der AK U12. Mehr Infos gibt es nach Veröffentlichung der Ergebnisse auf der Homepage des LSBB. (th)

BVJM U12

Andrè, Mirko, Tim, Nils und Trainer Nicolai Cusnariov

(th)

Wir sind Landesmeister

In der Minijugendlandesliga haben wir uns im Rückkampf gegen Premnitz mit 5:1 durchgesetzt.

Weiterlesen: Wir sind Landesmeister

BVJM U12 - 3 Siege

SSG Lübbenau – USV Potsdam I 0,5 : 3,5 SC Fürstenwalde – USV Potsdam II 0 : 4

Frick - Scholz 0 : 1 Hild - Graumann 0 : 1

Domschke - Eichstaedt 0 : 1 Ring - Huber, Fernando 0: 1

Herrmann - Cech 0,5 : 0,5 Hellmann - Hahn, Florian 0 : 1

Zakirov - Werthmann 0 : 1 Mohrmann - Huber, Joh. 0 : 1

USV Potsdam I – SC Fürstenwalde 4 : 0 USV Potsdam II – SSG Lübbenau 1,5 : 2,5

Scholz - Hild 1 : 0 Graumann - Frick 1 : 0

Eichstaedt - Ring 1 : 0 Huber, Fernando - Domschke 0,5:0,5

Cech - Hellmann 1 : 0 Hahn, F. - Herrmann 0 : 1

Werthmann - Mohrmann 1 : 0 Huber, Joh. - Zakirov 0 : 1.

BVJM U12 - 3 Siege

Am Samstag den 30.03.08 gab es die Nachholspiele gegen Lübbenau und Fürstenwalde.

BVJM U12 - 2 * 2 : 2 und 2 Niederlagen

Mit 2 Unentschieden gegen Blau-Weiß Leegebruch und Motor Eberswalde kehrte unsere 1.Mannschaft U12 am Samstag aus Eberswalde zurück. Gegen die gleichen Gegner verlor unsere Zweite jeweils knapp mit 1;5:2,5.

Nun gibt es am 26.04. in Frankfurt/O. den Showdown USV I gegen Rüdersdorf I. Oder ist Leegebruch der lachende "Dritte". Diese 3 Mannschaften führen die Tabelle mit 12:2 Punkten an. (th)

BVJM-Seite des LSBB

Nachwuchsmannschaften am Start

Am Wochenende war wieder Jugendspieltag. Allerdings hatten unserer beiden U12-Mannschaften die Spiele gegen unseren Stadtrivalen KJS Potsdam schon vorgezogen. Für die 1. USV Mannschaft gab es einen sicheren 3,5:0,5 Erfolg, unsere 2. Mannschaft verlor dagegen mit 1,5:2,5.

So war am Samstag die Reise unserer beiden Mannschaften nach Premnitz geplant. Schade, dass die Absprachen der 2. Mannschaft zur Anreise wohl missverständlich waren. So erschien Philipp Noel mit seiner Mutter allein in Premnitz, während Johannes, Thorben und Florian frierend in Potsdam standen und unverrichteter Dinge wieder nach Hause gingen.

USV I reiste dagegen in Bestbesetzung nach Premnitz und gewann sicher mit 4:0.

Am Sonntag war dann Jugendlandesliga wiederum in Premnitz angesagt. Auch hier lief nicht alles rund. Nachdem für die Absagen vom Mittwoch und Samstagmittag noch Ersatz gefunden wurde, war es natürlich Sonntag am Treffpunkt zu spät. So fuhren wir also mit fünf Spielern nach Premnitz und erwarteten einen knappen Ausgang. Zum unserem Glück hatte auch Premnitz eine kurzfristige Absage zu verkraften. Da es bei Premnitz und bei uns Brett 3 betraf, blieb dieses völlig unbesetzt. Nach einer Stunde waren die Partien an den Brettern 5 und 6 leider schon verloren für uns. Hier zeigte sich vor allem die fehlende Spielpraxis.

Aber an den anderen 3 Brettern sah es nicht schlecht für uns aus. So gewannen dann auch Mirko, Hans-Werner und Wiede nacheinander und wir konnten mit einem 3:2 Sieg nach Hause fahren. Aller Ergebnisse sind auf den Nachwuchsseiten des LSBB zu finden: http://www.ffoschach.de/lsbb_bvjm/bvjmjll_start.htm (th)

Zusätzliche Informationen