uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Seda Yılmaz Woerfel

 

Seda Yılmaz Woerfel hat ihren Bachelor 2007 in Lehramt Deutsch/Englisch an der Cukurova Universität in Adana/Türkei und ihren Master 2009 in Interkulturelle Erziehung an der FU Berlin absolviert. Sie hat an der Universität Potsdam im Bereich Mehrsprachigkeit promoviert. Sie ist eine Expertin auf dem Gebiet deutsch-türkische Zweisprachigkeit. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in Schriftspracherwerb, Sprachkontakt, bilingualer Spracherwerb und Mehrsprachigkeit (www.sedayilmaz.com)

Seit 2019 ist Sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Psycholinguistik und Sprachpsychologie (Prof. Dr. Martina Penke), Department für Heilpädagogik und Rehabilitation, an der Universität zu Köln.

 

Publikationen

Woerfel, Till & Seda Yılmaz Woerfel (2019): Herkunftssprachen und DaZ: Türkisch. In: Christiane Fäcke & Peter Meißner (Hrsg.), Handbuch der Mehrsprachigkeits- und Mehrkulturalitätsdidaktik. Tübingen: Narr. 

Riehl, Claudia Maria; Yılmaz Woerfel, Seda; Barberio Teresa & Tasiopolou, Eleni (2018): Mehrschriftlichkeit: Zur Wechselwirkung von Sprachkompetenzen in Erst- und Zweitsprache und außersprachlichen Faktoren In Grit Mehlhorn & Bernhard Brehmer (Eds.) "Potenziale von Herkunftssprachen: Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren" in der Reihe „Forum Sprachlehrforschung", Stauffenburg, Tübingen.

Yılmaz Woerfel, Seda & Riehl, Claudia M. (2016): Mehrschriftlichkeit: Wechselseitige Einflüsse von Textkompetenz, Sprachbewusstheit und außersprachlichen Faktoren. In Christoph Schroeder und Peter Rosenberg (Eds.) "Mehrsprachigkeit als Ressource in der Schriftlichkeit" in der Reihe „DaZ-Forschung" de Gruyter, Berlin.

Woerfel, Till; Nikolas Koch; Seda Yılmaz Woerfel & Claudia Riehl (2014): Mehrschriftlichkeit bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern: Wechselwirkungen und außersprachliche Einflussfaktoren. Erscheint in LiLi - Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 43/174.

Pfaff, Carol W.; Seda Yılmaz; Meral Dollnick & Mehmet-Ali Akıncı (2012): Development of lexical richness in Turkish written texts of bilingual adolescents in Germany. In Éva Kincses-Nagy & Mónika Biasci (eds.) The Szeged Conference. Proceedings of the 15th International Conference on Turkish Linguistics. Szeged: University of Szeged. Department of Altaic Studies.

Woerfel, Till & Seda Yılmaz (2011): Lexical development of German-Turkish bilinguals: A comparative study in written discourse. In Chris Cummins et al. (eds.) Proceedings of the 6th Cambridge Postgraduate Conference in Language Research. Cambridge: Cambridge Institute of Language Research.