uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Qualitätspakt Lehre an der Universität Potsdam

QueLL - Qualität etablieren in Lehre und Lernen

Im Rahmen des Qualitätspakts Lehre werden an der Universität Potsdam fünf vorgezogene Berufungen, weiteres Lehrpersonal sowie vier hochschulweite Teilprojekte gefördert. Das Ziel des Projekts „QueLL - Qualität etablieren in Lehre und Lernen“ ist die Verbesserung der Personalausstattung für Lehre, Betreuung und Beratung. Das soll zu einer Erhöhung der Erfolgsquoten und der Sicherung forschungsbasierter Lehre in Studiengängen mit hoher Nachfrage und hohen Studierendenzahlen beitragen. Die Entwicklung und Anwendung neuer Lehrformen, insbesondere in großen Studiengängen soll unterstützt werden. Darüber hinaus steht die (Weiter-)Qualifizierung des Personals für Lehraufgaben sowie die Sicherung qualitativ hochwertiger Hochschullehre im Fokus des Projekts.

Projektlaufzeit

1.10.2011 - 30.9.2016

Projektleiter: Prof. Dr. Andreas Musil

Projektkoordination: Stefanie Goertz, Elke Pigorsch

Teilprojekte

eLiS ‒ E-Learning in Studienbereichen

Ab in die Praxis

Ausbau der strukturierten Studieneingangsphase

Professionalisierung in der Lehre

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL11037 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.