uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Zum Fest die Urkunde – zweite Seniorprofessur an der Universität Potsdam geht an Ingo Balderjahn

Die Universität Potsdam wird am 4. Mai 2018 zum zweiten Mal eine Seniorprofessur verleihen. Sie geht an den Betriebswirt und Marketing-Experten Prof. Dr. Ingo Balderjahn. Die Veranstaltung, bei der Uni-Präsident Prof. Oliver Günther Ph.D. die Ernennungsurkunde überreichen wird, findet im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25. Lehrstuhljubiläum des Wissenschaftlers statt. In seiner Antrittsvorlesung spricht Balderjahn über „Gedanken zum Marketing – und darüber hinaus“ und vertieft dabei Fragen zum nachhaltigen Konsum.

Prof. Dr. Ingo Balderjahn hat sich während seiner Zeit als Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing in vielfältiger Weise in Forschung und Lehre um die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät und die Universität verdient gemacht – als Prüfungsausschussvorsitzender, Prodekan, Senatsmitglied, in verschiedenen Senatskommissionen und weiteren Funktionen. Mit der Verleihung der Seniorprofessur sollen diese Leistungen gewürdigt werden. Damit ist die Hoffnung und Zuversicht auf eine weiterhin fruchtbare, international sichtbare Forschungstätigkeit und universitäre Zusammenarbeit verbunden.
„Die Seniorprofessur ist eine ganz besondere Auszeichnung für Kolleginnen und Kollegen, die über die Altersgrenze hinaus in Lehre und Forschung aktiv bleiben möchten“, so der Präsident der Universität Potsdam, Professor Oliver Günther, Ph.D. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Kollegen Balderjahn mit seinen Verdiensten für die Universität Potsdam auf diese Weise noch ein wenig länger an uns binden können.“
Ingo Balderjahn hat sich in den vergangenen 25 Jahren in seiner wissenschaftlichen Arbeit auf eine Reihe von Themen konzentriert. Dazu gehören das umweltverträgliche, nachhaltige und ethische Verhalten von Konsumenten sowie das nachhaltige Management in Unternehmen. Aber auch Fragen des Standortmarketings und Methoden der Marktforschung bildeten wichtige Schwerpunkte.
In der Lehre übernimmt der neue Seniorprofessor künftig zwei Veranstaltungen: die Vorlesung „Einführung in die Betriebswirtschaftslehre“ und ein Vertiefungsseminar zum nachhaltigen Marketing-Management. In der Forschung will sich Balderjahn weiterhin und sehr fokussiert mit dem Thema Nachhaltiges Konsumieren auseinandersetzen und der Frage nachgehen, ob der Konsum die Welt retten kann oder sie in den Abgrund zieht.
Ingo Balderjahn hat von 1975 bis 1981 Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin studiert, wo er 1986 auch promovierte. 1992 habilitierte er sich an der Universität Hannover und wurde im März 1993 auf den Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an die Universität Potsdam berufen.

Als Vertreter der Medien sind Sie zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Zeit:  4. Mai 2018, ab 16.00 Uhr
Ort: Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Str. 89, 14482 Potsdam, Haus 6, Hörsaal 02 und Foyer
Kontakt: Prof. Dr. Ingo Balderjahn, Seniorprofessur für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing
Telefon: 0331 977-3595
E-Mail: ingo.balderjahn@uni-potsdam.nomorespam.de
Foto: Ingo Balderjahn (Karla Fritze)

Medieninformation 27-04-2018 / Nr. 067
Petra Görlich

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1675
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.nomorespam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktion@uni-potsdam.nomorespam.de