uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Weiterbildung zur Assessorin/zum Assessor im Potenzial-Assessment-Verfahren tasteMINT

Projekt BrISaNT Archiv , Angela Eichler

Werden Sie selbst Assessorin oder Assessor, um Stärken und Potenziale im technisch-mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich beobachten und fördern zu können. Studierende und Mitarbeitende der Universität Potsdam können durch das Koordinationsbüro für Chancengleichheit kostenfrei an der Ausbildung zur tasteMINT-Assessorin oder zum tasteMINT–Assessor teilnehmen.

Die Schulung ermöglicht es, beim Potenzial-Assessment-Verfahren tasteMINT mitzuwirken. Doch auch für den späteren Beruf, insbesondere dem Lehramt für MINT*-Fächer, der freiwilligen oder beruflichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder der Erwachsenenbildung ist die Schulung zur Assessorin oder zum Assessor eine sinnvolle Ergänzung, um Förderungssituationen zu erkennen und einzuordnen und so einen aktiven Beitrag zur Chancengleichheit zu leisten. Diese Fähigkeiten werden nach dem erfolgreichen Absolvieren der Schulung mit einem entsprechenden Zertifikat anerkannt. Die Ausbildung ist kostenlos.

Die Schulung besteht aus einem theoretischen und aus einem praktischen Part:

Die theoretische Schulung wird an drei Tagen durchgeführt. Sie werden mit den anderen Teilnehmenden die Grundlagen von tasteMINT kennenlernen und die wesentlichen Bestandteile des Potenzial-Assessment-Verfahrens teamintern üben.

Im zweiten Teil der Schulung geht es direkt in die Praxis. Während der tasteMINT-Woche im Juli werden Sie als beobachtende Assessor_in eingesetzt, um das Gelernte aus dem ersten Teil der Schulung anwenden.

Theoretischer Teil der Schulung 17.06.2017, 24.06.2017, 01.07.2017

Praktischer Teil der Schulung 10.07. - 14.07.2017

Sie haben Interesse und wollen mit uns über die weitergehende Angebote oder Termine für 2017 sprechen, dann schicken Sie bitte eine Mail an Christina Wolff (chwolff@uni-potsdam.de).

Gehalten von

Ulrike Graf & Christina Wolff

Anmeldung

Ja , bis zum 10.06.2017

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

Chancengleichheit
Erwachsenenbildung
Lehrerbildung
Naturwissenschaften
Weiterbildungen
Wissenschaftlicher Nachwuchs / Nachwuchsförderung

Universitäts-/ Fachbereich

Zentrale Universitätseinrichtungen

Termin

Beginn
17.06.2017, 09:00 Uhr
Ende
14.07.2017, 17:00 Uhr
Theoretischer Teil der Schulung 17.06.2017, 24.06.2017, 01.07.2017, 04.07.2017 Praktischer Teil der Schulung 10.07. - 14.07.2017

Veranstalter

Koordinationsbüro für Chancengleichheit - MINT-Förderprogramme

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Am Neuen Palais, Haus 6 Raum 0.69
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Christina Wolff
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 03319774288