uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bevorstehende Veranstaltungen

11. Wissenschaftlicher Salon:
GroKo die Vierte oder was sonst? Deutschland vor der Bundestagswahl

2. März 2017, 19:00 Uhr

Bei unserem 11. Wissenschaftlichen Salon am 2. März 2017 wird Prof. Dr. Oskar Niedermayer zum Thema „GroKo die Vierte oder was sonst? Deutschland vor der Bundestagswahl“ referieren. Wir blicken auf die aktuelle politisch-gesellschaftliche Entwicklung und geben Prognosen über den Ausgang der Bundestagswahl im Herbst 2017.

Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl kommt Bewegung ins deutsche Parteiensystem. Werden SPD und CDU/CSU nach Festlegung ihrer Kanzlerkandidaten wieder an ihre frühere Stärke anknüpfen, den Abwärts-trend in den Umfragen aufhalten können? Könnten sie so stark werden, dass sie nach der Wahl wieder mit den kleineren Parteien ihres Lagers Koalitionen bilden können - einschließlich einer dann starken politischen Opposition? Oder setzt sich der Trend zum 6-Parteiensystem fort, und es bleibt ihnen nichts anderes als eine erneute Große Koalition im Bund? Was haben wir von diesem Wahlkampf zu erwarten?

Prof. Dr. Oskar Niedermayer, Leiter des Otto-Stammer-Zentrums der FU Berlin, ist einer der profiliertesten Parteienforscher Deutschlands. Er hat durch seine zahlreichen Bücher und Veröffentlichungen und durch seine Vorträge und Auftritte in den Medien wichtige Impulse im Diskurs zur Zukunft unseres Parteiensys-tems gesetzt. Niedermayer ist nach Promotion und Habilitation an der Universität Mannheim und wissen-schaftlichen Stationen an den Universitäten Kaiserlautern, Konstanz und Heidelberg seit 1993 Professor an der FU Berlin.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.


STURM/TEMPEST von William Shakespeare

30. + 31. März, 2. April 2017

Das Integrationstheaterprojekt "Sanssouci avec Shakespeare" wagt ein ungewöhnliches Experiment: eine vielsprachige Aufführung von Shakespeares letztem Werk "Der Sturm". Das Team, bestehend aus Studenten und Migranten aus neun verschiedenen Ländern, entführen den Zuschauer auf eine Mittelmeerinsel, auf der einige Schiffbrüchige landen und denen dort höchst merkwürdige Dinge widerfahren...

Der Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. hat für das künstlerisch orientierte Bildungsprojekt „Sanssouci avec Shakespeare“ – Integrationstheater für Vielfalt und Toleranz“ mit Schwerpunkt auf der Förderung der Willkommenskultur und der Integration von Geflüchteten die Drittmittel eingeworben. Die Unterstützung erfolgt durch des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Stadt Potsdam.

Aufführungen: Donnerstag, 30. März, 19:30 Uhr  | Freitag. 31. März, 19:30 Uhr | Sonntag, 2. April, 18:00 Uhr

Ort: Treffpunkt Freizeit, Großer Saal, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam

Bitte melden Sie sich per E-Mail bei der Universitätsgesellschaft mit Angabe der Personenzahl und Ihrem Wunschtermin an. Der Eintritt ist frei.


Jährliche Mitgliederversammlung

11. Mai 2017, 18:00 Uhr

Unsere Jahresmitgliederversammlung wird am 11. Mai 2017 um 18:00 Uhr in der Investitionsbank des Landes Brandenburg stattfinden. Der Veranstaltungsort wird voraussichtlich bereits am neuen Standort der ILB, direkt am Potsdam Hauptbahnhof, sein. Als Gastredner wird Herr Prof. Dr. Dr. Tobias, Hauptgeschäftsführer der IHK, über Herausforderungen der beruflichen und der universitären Bildung sowie Fach- und Führungskräftesicherung sprechen.

Nur Mitglieder der Universitätsgesellschaft können teilnehmen.


12. Wissenschaftlicher Salon:
Verhandeln Frauen anders

6. Juni 2017, 19:00 Uhr

Bei diesem Wissenschaftlichen Salon am 6. Juni 2017 wird Frau Prof. Dr. Uta Herbst vom Lehrstuhl für Marketing an der Universität Potsdam zum Thema „Verhandeln Frauen anders“ referieren.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.

Regionalpartnertreffen

20. Juni 2017, 17:00 Uhr

Auch in diesem Jahr findet unser traditionelles Regionalpartnertreffen im Spargelhof Klaistow statt. Herr Buschmann und Herr Winkelmann laden die Mitglieder der Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. erneut zu leckeren Spargelkreationen ein, die zusammen mit Fercher Wiesenschinken, gegrillten Hähnchenbrustfilets, panierten Schweineschnitzel und gebratenem Lachs gereicht werden. Es wird wieder ein geselliger Netzwerkabend, bei dem Sie auf direkten Weg auch die Neuigkeiten der Universitätsgesellschaft und Universität Potsdam erfahren. Vor dem Spargelessen können Sie fakultativ auch wieder an einer Betriebsführung teilnehmen.

Nur Mitglieder der Universitätsgesellschaft können teilnehmen.


pearls-Forum: Wissenschaft und Gesellschaft 2017

6. Juli 2017, 16:00 Uhr

Das pearls Potsdam Research Network lädt Sie herzlich zum pearls-Forum mit dem Thema „CAMPUS INNOVATIV – neue Wege des Wissenstransfers zwischen Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft“ ein. Am Donnerstag, 6 Juli 2017 diskutieren von 16 bis 18 Uhr hochrangige Vertreter aus Forschung, Hochschule und Wirtschaft zu aktuellen Fragen des Wissens- und Innovationsmanagements. Dabei geht es um die Fragen:
Wie kann Wissens- und Technologietransfer an Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen gestaltet werden und wie lassen sich innovative Potenziale aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft miteinander koppeln?
Wie funktioniert Innovation am konkreten Beispiel der hochinnovativen Materialforschung bei Fraunhofer und Max-Planck?
Welche räumlichen und kulturellen Anforderungen sind für Innovationsprozesse notwendig und wie ist das innovative „Ökosystem“ Wissenschaftspark Potsdam-Golm in dieser Hinsicht für die Zukunft aufgestellt? 

An der Diskussion teilnehmen werden:
Prof. Dr. Markus Antonietti, Direktor am Max-Planck-Institut für Kolloid- u. Grenzflächenforschung 
Prof. Dr. Alexander Böker, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung
Hanne Dinkel, Factory Manager Vestas Wind Systems Lauchhammer
Prof. Oliver Günther, Ph.D., Präsident der Universität Potsdam
Prof. Dr. Suntje Schmidt, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS)

Moderiert wird das Podium von Jan-Martin Wiarda (freier Wissenschaftsjournalist).
Im Anschluss an die Podiumsdiskussion mit Publikumsgespräch bietet ein Stehempfang die Möglichkeit zu weiterführenden Gesprächen.

Veranstaltungsort ist das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP) im Wissenschaftspark Potsdam-Golm.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der pearls Homepage.

 

 

Die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. lädt alle Mitglieder zu diesen und vielen weiteren Veranstaltungen, Vortragsreihen und Aktivitäten der Universität Potsdam ein. Bleiben Sie mit uns und der Universität Potsdam in Verbindung, knüpfen Sie neue Kontakte und profitieren Sie von wertvollen Austauschmöglichkeiten über alle sozialen und wirtschaftlichen Bereiche.

Werden auch Sie Mitglied und unterstützen Sie die Universitätsgesellschaft!