uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Förderung mit Wirkung

Jährliche Dissertationspreis Verleihung
Foto: Karla Fritze
Im Rahmen der Absolventenfeier verleiht die Universitätsgesellschaft alljährlich einen Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Ausgezeichnet wird die beste Dissertation eines Jahres an der Universität Potsdam.

Ideelle und materielle Unterstützung

Die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. schafft in ihrem Netzwerk ideelle und materielle Unterstützung für die Universität Potsdam. Sie fördert wissenschaftliche und kulturelle Projekte sowie öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen der Hochschule durch die Einwerbung von Spenden und Sponsorengeldern. Weitere wichtige Themen sind Public Private Partnership, professionelles Fundraising, Excellenz der Hochschulausbildung, die Forderung nach mehr Autonomie für die Hochschulen und die Unterstützung der unternehmerischen Handlungsfähigkeit der Hochschule im Wettbewerb um die besten Studenten.

Darüber hinaus unterstützt die Universitätsgesellschaft die Fachbereiche bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Veranstaltungsreihen, Symposien, Präsentationen oder Ausstellungen. Einen Überblick über Fördermaßnahmen und Projekte der Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. finden Sie hier:

Leibniz-Kolleg Potsdam

Das nach dem Mathematiker und Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz (1646 - 1716) benannte Leibniz-Kolleg Potsdam ist im Jahr 1998 von einem Initiativkreis namhafter Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Potsdam-Brandenburger Region gegründet worden. Das Kolleg will durch einmal jährlich stattfindende Vortragsreihen ein Forum für die Diskussion naturwissenschaftlicher Themen mit Bezug zur Potsdamer Forschungslandschaft schaffen. Wissenschaftler, wissenschaftliche Nachwuchskräfte und Studierende diskutieren gemeinsam mit einem internationalen Wissenschaftler von Weltruf Forschungsthemen der Zukunft.

Festveranstaltungen und Preis der Universitätsgesellschaft

Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 richtet die Universität Potsdam einmal jährlich einen akademischen Festakt aus. Seit 2000 ist dies der Neujahrsempfang für alle Angehörigen, Studierenden, Freunde und Partner der Universität sowie Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Die Universitätsgesellschaft lädt im Anschluss zu einem Empfang ein.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Präsidenten verleiht die Universitätsgesellschaft alljährlich einen Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Ausgezeichnet wird die beste Dissertation eines Jahres an der Universität Potsdam. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Die Universitätsgesellschaft würdigt damit die besonderen Leistungen, macht zugleich auf das bestehende Innovationspotenzial aufmerksam und schafft einen zusätzlichen Forschungsanreiz. Ab dem Jahr 2016 wird erstmalig der Dissertationspreis nicht mehr auf dem Neujahrempfang, sondern bei der Absolventenabschiedsfeier verliehen.

SitUP - Ihr Platz im Audimax

Das Auditorium maximum der Universität Potsdam ist in die Jahre gekommen. Der Festsaal im einstigen kaiserlichen Marstall am Neuen Palais bedarf einer gründlichen Renovierung. Es fehlt an frischer Farbe und Stoffen, an neuen Tischen und Stühlen. Allein mit Mitteln der Öffentlichen Hand ist das Projekt derzeit nicht umzusetzen. Im Sinne bürgerschaftlichen Engagements wollen deshalb die Angehörigen und Freunde der Universität Potsdam einen Teil zur Finanzierung beitragen. Unter dem Motto "SitUP - Ihr Platz im Audimax" startete im Akademischen Jahr 2012/13 eine Spendenkampagne unter der Schirmherrschaft der Universitätsgesellschaft e.V. Am 7. März 2017 wurden die Spender in das neu renovierte Auditorium maximum der Universität Potsdam eingeladen.

Alle weiterführenden Informationen zur SitUp Kampagne finden Sie hier

Angezeigte Kategorie: