Logo der Universität Potsdam
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Wirtschaftspolitik
--- Prof. Dr. Norbert Eickhof ---

Navigation
Kontakt Aktuelles Personal Lehre Forschung
Personal
Lehrstuhlinhaber
Prof. N. Eickhof
Sekretariat
Virginia Baier
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Marina Gruševaja
Ulrike Hösel
Rico Merkert
Bastian Rakow
Christoph Wonke

 
 

 

Prof. Dr. Norbert Eickhof Bild von Herrn Prof. Eickhof
 
E-Mail: Prof. Dr. N. Eickhof
Tel. privat: 030 - 36 58 400
 
 
--> Curriculum Vitae
Curriculum Vitae
Geb. am 22.01.1943 in Dortmund
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1968 Abschluss als Diplom-Volkswirt
Ab 1968 Verwalter einer wissenschaftlichen Assistentenstelle/Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre/Institut für Genossenschaftswesen der Universität Münster
1972 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Münster
1973-1977 Mitglied der Münsteraner Forschergruppe "Kooperationsforschung" (DFG-Unit)
1979 Habilitation für das Fach "Volkswirtschaftslehre" an der Universität Münster
Ab 1980 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bamberg
Ab 1986 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ruhr-Universität Bochum
Seit 1994 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Potsdam
1999-2001 Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät an der Universität Potsdam
Mitglied des Prüfungsausschusses für Wirtschaftswissenschaften ( bis 2009, Vorsitzender 1994-1996)
Mitglied des Fakultätsrats (bis 2008, Vorsitzender 1998-1999)
Mitglied des Akademischen Senats der Universität Potsdam (1999-2002)
Mitglied der Senatskommission für Entwicklungsplanung und Finanzen (1996-2003)
 
Forschungsschwerpunkte
Neue Politische Ökonomik, Institutionenökonomik, Ordnungspolitik, Wettbewerbs- und Marktökonomik, Industrie-, Forschungs- und Technologie-, Struktur-, Agrar-, Verkehrs-, Energie-, Telekommunikationspolitik, Europäische Wirtschaftspolitik.
 
Mitgliedschaften (Auszug)
Ausschuss "Wirtschaftspolitik", Ausschuss "Industrieökonomik", Arbeitsgruppe "Wettbewerb" des Vereins für Socialpolitik, Arbeitskreis "Internationale Wirtschaftsbeziehungen" und Arbeitskreis "Deutscher Binnenmarkt" der List-Gesellschaft, Arbeitskreis "Kartellrecht" des Bundeskartellamtes.