RSG Nomen

Impulstext "Pronomen: REZIPROKPRONOMEN"

Die Bedeutung der Reziprozität beinhaltet, dass entsprechende Personen oder Sachen die Rollen von Subjekt und Objekt wechselseitig innehaben:

Алексей помогает Марии и Мария помогает Алексею. = Алексей и Мария помогают друг другу.

Die Verwendung des Reziprokpronomens ist an pluralisches Subjekt gebunden (Алексей и Мария, мы), es selbst ist zumeist Objekt, seltener Adverbialbestimmung (Мы прошли молча друг мимо друга.).

Dem russischen Reziprokpronomen entsprechen im Deutschen 'sich', die Personalpronomen der 1. oder 2. Person sowie das synonyme 'einander'.

Reziproke Verhältnisse können im Russischen auch durch Reflexivverben ausgedrückt werden: Мы встретим друг друга в 8 часов. = Мы встретимся в 8 часов.


Literatur:
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. K. Gabka. Russische Sprache der Gegenwart. Bd. 2. Morphologie. Leipzig: Enzyklopädie, 1988.
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. K. Gabka. Kommentare und Aufgaben zur Morphologie. Leipzig: Enzyklopädie, 1988.
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. H. Schlegel. Компендиум лингвистических знаний для практических занятий по русскому языку. Volk und Wissen: Berlin, 1992.
Костомаров, В.Г., Максимов, В.И. (ред.). Современный русский литературный язык. Москва: Гадарики, 2003.
Шведова, Н.Ю, Лопатин, Н.Н. (ред.). Краткая русская грамматика. Москва: РАН, 2002.
Шелякин, М.А. Справочник по русской грамматике. Москва: Русский язык, 2000.

Copyright © 2004 Universität Potsdam, Rolf-Rainer Lamprecht.
Letzte Aktualisierung: 23.04.2015 10:47 PM

Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Creative Commons Lizenzvertrag