RSG Nomen - Adjektiv (имя прилагательное)

Impulstext "Allgemeines zur Komparation"

Allgemeine Charakteristik

Bei der Komparation/Steigerung unterscheidet man als Komparations- bzw. Steigerungsstufen (степени сравнения):

  • den Positiv (положительная степень равнения),
  • den Komparativ (сравнительная степень сравнения),
  • den Superlativ (превосходная степень сравнения)

Die Komparation ist eine durchgehende Adjektivkategorie, wenngleich ein Teil von Adjektiven nur den Positiv außudrücken vermag (alle Beziehungsadjektive), einige auch keinen Positiv haben (z.B. старший, меньший).
Alle Qualitätsadjektive, die eine graduierbare Eigenschaft bezeichnen, können ansonsten Komparativ- und Superlativformen bilden.

Die Darstellung der Komparation kann zum einen davon ausgehen, dass nur die sog. synthetischen Formen (z.B. важный, важен --> важнее) zu den grammatischen (morphologischen) Ausdrucksformen gehört, die Kategorie der Steigerung folglich nur aus zwei Gliedern besteht (Positiv und Komparativ). Damit werden alle anderen Formen entweder der Syntax (also более важный, самый важный, важнее всего) oder der Wortbildung (d.h. важнейший) zugewiesen.
Die andere Auffassung legt zugrunde, dass es ein semantisches Feld der Komparation mit der Gliederung in Positiv, Komparativ und Superlativ gibt, dem bestimmte Ausdrucksformen zugeordnet werden.
Die letztere Auffassung eignet sich eher für konfrontative Betrachtungsweisen und damit für die Aneigung des Komparativs durch Nichtmuttersprachler.

Ausdruck der Komparationsformen
Verwendung der Komparationsformen


Literatur:
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. K. Gabka. Russische Sprache der Gegenwart. Bd. 2. Morphologie. Leipzig: Enzyklopädie, 1988.
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. K. Gabka. Kommentare und Aufgaben zur Morphologie. Leipzig: Enzyklopädie, 1988.
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. H. Schlegel. Компендиум лингвистических знаний для практических занятий по русскому языку. Volk und Wissen: Berlin, 1992.
Костомаров, В.Г., Максимов, В.И. (ред.). Современный русский литературный язык. Москва: Гадарики, 2003.
Шведова, Н.Ю, Лопатин, Н.Н. (ред.). Краткая русская грамматика. Москва: РАН, 2002.
Шелякин, М.А. Справочник по русской грамматике. Москва: Русский язык, 2000.

Copyright © 2004 Universität Potsdam, Rolf-Rainer Lamprecht.
Letzte Aktualisierung: 29.05.2013 7:49 PM

Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Creative Commons Lizenzvertrag