Anfang Einfuehrung | Skripte | Definitionen | Beitraege Studenten | Virtual Campus

Einfuehrung in die Linguistik

Beitraege von Studenten - Swetlana

Mikhail Mikhajlovich Pokrovskij

* 21.12.1868 (02.01.1869) Tula
† 10.08.1042 Kazan’
  • russischer sowjetischer Linguist und Sprachwissenschaftler

  • 1891 beendet Moskauer Universitaet

  • 1894 - 1930 Professor an der Moskauer Universitaet
  • 1895 "Семасиологические исследования в области древних языков"
  • 1896 "О методах семасиологии"
  • 1898 "Материалы для исторической грамматики латинского языка"
  • 1929 Mitglied der "Akademie der Wissenschaften der Sowjetunion" (АН СССР)
  • Leiter der Abteilung antike Literaturen am Institut fuer internationale Literatur "Maksim Gor'kij"

  • beschaeftigte sich mit der lateinischen und der griechischen Sprache
  • stellte sich die Aufgabe, die allgemeine Semasiologie auf der Grundlage der geschichtlich-vergleichenden Lexikologie und Semasiologie der indoeuropaeischen Sprache zu untersuchen
  • leistete Beitrag zur Theorie und Praxis semasiologischer Untersuchungen
  • beschaeftigte sich mit der Geschichte der antiken, westeuropaeischen und russischen Literatur
  • schrieb u. a. ueber Vergil, Ovid, Plotin, Terenz, Homer, Shakespeare, Pushkin
  • Spezialist auf dem Gebiet der vergleichenden Literaturwissenschaft und der Theorie der kuenstlerischen Uebersetzung
  • warf als erster das Problem der gesetzmaessigen semantischen Veraenderung auf
  • stellte die wissenschaftliche Behauptung von der sozialen Bedingtheit der Bedeutungsaenderung auf
  • nahm an, dass Klassen und Berufe nicht nur die Vergangenheit bewahren, sondern auch eine künstlerische Kraft darstellen, welche eine weite und vielseitige Entwicklung der Sprache ermöglicht
  • diese soziologische Charakteristik wird bestaetigt durch die Bedeutung von Ausdrucksschattierungen von Woertern (z. B. bei Verben, die verschiedene Kategorien von trinkenden Menschen bezeichnen: портной настегался или наутюжился, сапожник настукался, музыкант наканифолился, барин налимонился, лакей нализался, солдат употребил)
     

    Werke
    :• ”Семасиологические исследования в области древных языков” М., 1895.
    • ”Материалы для исторической грамматики латинского языка” М., 1898.
    • ”История римской литературы” М.-Л., 1942.
    • ”Избр. работы по языкознанию” М., 1959.

    : Literatur
    • Толстой И., ”Академик М. М. Покровский [Некролог]” Известия АН СССР. Отделение литературы и языка, 1944.
    • Радциг С. И., ”М. М. Покровский. 1869-1942” [М.] 1948.
    • ”100-летний юбилей акад. М. М: Покровского” Известия АН СССР. Серия литературы и языка, 1969.

      Anfang Einfuehrung | Skripte | Definitionen | Beitraege Studenten | Virtual Campus
    Copyright © 2002 Universitaet Potsdam, Swetlana, Rolf-Rainer Lamprecht.
    Letzte Aktualisierung: 14.04.2006 9:06 PM ]