Anfang Einführung | Skripte | Definitionen | Beiträge Studenten | Virtual Campus]

Einführung in die Linguistik

Beiträge von Studenten - Anett Drittel

Gerasim Stepanovich Lebedev

  • 1749 in Jaroslawl geboren
  • 15.7.1817 in Petersburg gestorben
  • 1785 - 1797 lebte er in Indien (Madras, Kalkutta)
  • 1795/96 gründete er das 1. indische Theater nach europäischem Stil
  • Aufführung von 2 Theaterstücken, die er aus dem Englischen in die bengalische Sprache übersetzt hatte
  • kannte die Grundlagen der Grammatik des Sanskrit und die Lexik dieser Sprache in der gesprochenen bengalischen Sprache
  • 1801 veröffentlichte er in London eine in englischer Sprache verfaßte Grammatik der kalkuttischen Form des gesprochenen Hindi
  • versuchte europäische und indische grammatikalische Tradition zu vereinen
  • führte neben den europäischen grammatikalischen Termini auch sanskritische ein
  • praktisches Beherrschen vieler Sprachen
  • Idee der Verwandschaft des Sanskrit mit einigen asiatischen und europäischen Sprachen
  • 1805 Buch über das Sanskrit in russischer Sprache ("Leidenschaftslose Betrachtung der Systeme der Brahmanen Ostindiens, ihrer Rituale und Volkssitten.")
  • außer Linguistik zieht er Geschichte, Literatur, Astronomie, Religion und Sitten der Inder heran, geht dabei auf Kultur, Wirtschaft, Geographie, Kasten Indiens ein
  • Lebedev liefert in Rußland eine 1. Sammlung indischer Manuskripte
  • Wörterbuch des Sanskrit "Amarakosa"
  • Sammlung von Märchen
  • ging in die russische Sprachwissenschaft als 1. russischer Indologe und Begründer der Erforschung der Neuindischen Srachen ein
  • neben Grundlagen des Sanskrit erforschte er auch die einer Drawidischen Sprache
  • Drawidische Sprachen gehören nicht zur Sprachfamilie des Indoeuropäischen
  • verbreitet in Südindien, Pakistan, Südafghanistan, Ostiran, Teilen Sri Lankas

Literatur

Berezin, F.M.: Istorija russkogo jazykoznanija. Vysshaya shkola. Moskva. 1979.
Bol'shaya sovetskaya entsiklopediya. Bd.14. Moskva. 1973.

Anfang Einführung | Skripte | Definitionen | Beiträge Studenten | Virtual Campus
Copyright © 1997 - 2002 Universität Potsdam, Annett Drittel, Rolf-Rainer Lamprecht.
Letzte Aktualisierung: 14.04.2006 9:17 PM