Verschiedene Arten der Ausleuchtung

Akzentlicht

Lichtquelle, die Details einer Sache hervorhebt

Gegenlicht

www.stephenking.s5.net"Shining"

Die Lichtquelle befindet sich hinter dem Objekt und betont Umrisse und Kanten
Grundlicht Diffuses Licht zur gleichmäßigen Ausleuchtung der gesamten Szene. Reduziert den Kontrastumfang und vermeidet schwarze Löcher
Reflektiertes Licht Von einer Fläche zurückgeworfenes Licht
Kameralicht/Kopflicht Kleine Lampe auf der Kamera, meist für Nahaufnahmen, um Kontraste zu mindern oder kleine Objekte auszuleuchten
Kostümlicht Spotlicht zum herausarbeiten feiner Details der Kleidung
Kontrast- Abschwächer Weiches Licht aus Kamerarichtung zur Reduzierung von Kontrasten
Seiten-/Aufhell-Licht Ergänzung zum Führungslicht, leicht schräg von vorne kommend
Kantenlicht Seitenlicht zur Betonung von Kanten und Oberflächenstrukturen
Effektlicht Licht für spezielle Effekte z.B. Details im Hintergrund

Augenlicht

www.moviecollege.de"Liebe, Leben, Tod"

Für Lichtreflexe in den Augen. Meist eine speziell für diesen Zweck auf der Kamera befestigte Lampe
Aufhelllicht/Fülllicht Zum Aufhellen der vom Führungslicht verursachten Schatten

Haarlicht (Gegenlicht)

Zur Herausarbeitung von Feinheiten der Haare
Führungslicht Das Hauptlicht für die Ausleuchtung von Objekten bzw. einer Szene. Mit ihm wird die vorherrschende Lichtrichtung und der Schattenwurf festgelegt

¾ Gegenlicht

www.archiviokubrick.it "Full Metal Jacket"

Gegenlicht aus den Richtungen 1-2Uhr bzw. 10-11Uhr
Modellierungslicht Allgemeine Bezeichnung für jedes Licht, das Formen, Konturen und Strukturen betont
Spitzlicht Zur Betonung der Kanten von Objekten, meist ein Gegenlicht
Hintergrundlicht Licht, das nur den Hintergrund einer Szene beleuchtet

Seitenlicht

cips02.physik.uni-bonn.de

Licht im rechten Winkel zur optischen Achse zur Betonung von Konturen. Wenig geeignet für Portraitaufnahmen von vorne. Wirkungsvoll bei Profilaufnahmen

Dreipunktausleuchtung

www.stephenking.s5.net"Shining"

Klassische Ausleuchtung mit Führungslicht, Aufhelllicht und Gegenlicht

Oberlicht

www.dasfilmarchiv.de"Die üblichen Verdächtigen"

Von oben kommendes Licht. Nicht geeignet für Portaits

Unterlicht

www.u-station.de

Von unten kommendes Licht. Für Effekte oder zur Abschwächung von nach unten fallenden Schatten

 


Dreipunkt-Ausleuchtung

Eines der wichtigsten Ziele der Dreipunkt-Beleuchtung ist es, ein Objekt dermaßen auszuleuchten, dass ein zweidimensionales Bild die Form eines dreidimensionalen Körpers wiedergeben kann. Diese (klassische) Art der Ausleuchtung setzt sich aus drei Lichtpositionen zusammen: Führungslicht, Fülllicht oder Aufhelllicht und Gegenlicht (Kante). Die angesprochenen drei Punkte dienen nur der Beleuchtung des Hauptgegenstandes. Zum Ausleuchten der Umgebung werden andere Lichter eingesetzt.

www.moviecollege.de

Im zweiten Bild sind die Positionen von Führungslicht (F), Aufhelllicht (G) und Gegenlicht (E) bildlich dargestellt.

Kante Führungslicht Aufhellung Bitte klicken Sie die Scheinwerfer an oder aus!

Betätigt Euch als Beleuchter!

Beispiele für eine mögliche Dreipunkt Ausleuchtung:

Gesicht von vorn
¾ etwa um 45° zur Seite gedrehter Kopf
Profil
Vertikale Position für die Abbildungen 1-3

Diese Abbildungen ( Milerson 1999) zeigen typische Beleuchtungswinkel zur vorteilhaften Ausleuchtung von Portraits.

 


Gegenlicht

 

¾- Gegenlicht