Prof. Dr. Hans-Joachim Petsche
Hochschuldozent am Institut für Philosophie der Universität Potsdam

Anschrift:
Am Neuen Palais 10, Haus 11, Zimmer 2.04

Telefon:
0331/977-1331 | -1326

Telefax:
0331/977-1443

E-Mail: petsche@uni-potsdam.de

Petsche




    




Akademischer Werdegang:


Von 1971 bis 1975 studierte ich an der Pädagogischen Hochschule in Potsdam in der Fachrichtung Mathematik/Physik. In dieser Zeit wurden an Technischen und Pädagogischen Hochschulen der DDR viele neue Lehrstühle für Philosophische Fragen der Einzelwissenschaften eingerichtet. Von der Mathematik kommend, interessierten mich deren philosophische Probleme, so dass ich mich im Diplomstudium dieser Thematik zuwandte. Meine Diplomarbeit, für die ich Unterstützung bei Mathematikern und Philosophen fand, beschäftigte sich mit "Weltanschaulich-philosophischen Problemen der Gesetzeserkenntnis in der Mathematik unter besonderer Berücksichtigung von Arbeiten Henri Poincaré's" (1975).

An das reguläre Studium konnte ich ein Forschungsstudium (1975-1978) anschließen, in dem ich zu den philosophischen Aspekten einer mathematikhistorischen Fallstudie arbeitete. Die Dissertation zum Thema "Leben und Wirken Hermann Günther Graßmanns" (2 Bde, 1978) widmete sich dem Einfluss der Philosophie (vor allem Schleiermachers) auf die ihrer Zeit weit vorauseilende Begründung der n-dimensionalen Vektoralgebra durch Graßmann.

In den folgenden Jahren, in denen ich als Assistent (1978-1982) und Oberassistent (1982-1986) an der Pädagogischen Hochschule tätig war, verlagerte sich der Forschungsschwerpunkt von historischen zu aktuellen philosophischen Problemen der Mathematik, die sich an der Rahmenthematik "Triebkräfte der wissenschaftlich-technischen Revolution" festmachen ließen. Neben der Arbeit zu einem an Philosophie, Systemtheorie und Naturwissenschaft orientierten Begriff der "gesellschaftlichen Triebkräfte" stand die Frage nach der sozialen Funktion der Mathematik im Mittelpunkt der Forschung.

1985 habilitierte ich mich mit der Arbeit "Zur Bestimmung der Rolle der Mathematik als Triebkraft der wissenschaftlich-technischen Revolution - einige inhaltliche und methodologische Aspekte einer philosophischen Analyse". Angeregt durch diese Untersuchungen beschäftigte ich mich in den folgenden Jahren intensiver mit philosophischen Fragen der Computer-Entwicklung. Nebenprodukt dieser Untersuchung war die Entwicklung der ersten - FORTH-basierten - LOGO-Implementierung auf DDR-Schulcomputern (1989).

Nach der Wende, den Evaluierungen und der Umstrukturierung der Pädagogischen Hochschule zur Universität, war ich bis zur Gründung der Philosophischen Fakultät I (und der damit verbundenen Etablierung des Instituts für Philosophie) als Hochschuldozent im Bereich der Sozialwissenschaften tätig. 1995 erfolgte die Ernennung zum außerplanmäßigen Professor.

Im Mittelpunkt meiner Forschung stand bis 1995 die nichtformale Analyse frei gestalteter Text-Corpora auf der Grundlage von Hypertext-Retrieval-Systemen. Wesentliches Ergebnis dieser Arbeit war das Computerprogramm "HYPERTOM".

Schwerpunkt der weiteren philosophischen Überlegungen war die Analyse des philosophischen Begriffs der Grenze. Seit 1999 erfolgte wieder eine stärkere Hinwendung zur Technikphilosophie, insbesondere zu philosophischen Problemen der Entwicklung und Nutzung der IT. Hieran schlossen sich Untersuchungen an, die das Wechselverhältnis von Philosophie und Mathematik/Informatik zum Gegenstand hatten.


Graduierungsarbeiten:

Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung:


1990 – 1991:Stellvertretender Direktor des Instituts für Sozialwissenschaften der Brandenburgischen Landeshochschule
1991 – 1994:  Kommissarische Leitung des Bereichs Philosophie der Universität Potsdam
1993 – 2004:Mitglied verschiedener Senatskommissionen (Bibliothekskommission, Datenverarbeitungskommission, Entwicklungs- und Planungskommission) der Universität
1993 – 1999: Mitglied des Konzils der Universität Potsdam, davon
1995 – 1996: Vorsitzender des Konzils der Universität Potsdam und
1996 – 1999:Stellvertretender Vorsitzender des Konzils der Universität Potsdam
1993 – 1997:  Mitglied des Fakultätsrates der Philosophischen Fakultät
1997 – 1999:Prodekan der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam
1994 – 2007,
2009
– 2010:
2013
– 2016
Stellvertretender geschäftsführender Direktor des Instituts für Philosophie



Forschungsschwerpunkte:

Seit dem Jahr 2000 war die Forschung auf folgende Schwerpunkte fokussiert:
  • Philosophische Aspekte virtueller Lernplattformen für die Management-Ausbildung.

  • Philosophische Kontexte computergestützter Wissensmanagement-Systeme für die Wirtschaft.

  • Philosophische Zugänge zur Analyse der Korrelation von Kultur und neuen Medien, erörtert im internationalen Vergleich am Beispiel des Internets.

  • Arbeiten zur Problematik Philosophie und Bildung in Kooperation mit der Hamburger Politik-Didaktik.

  • Philosophische Probleme der Mathematik: Philosophie-relevante Aspekte der Mathematikgeschichte, der mathematischen Theoriengenese und Rolle der Mathematik für die Technik.



Forschungsprojekte:
  • 17th Basque Studies Congress, 18th to 20th of November 2009.  Member of the Scientific Committee.
  • Topoi der Rationalität. Technizität – Medialität – Kulturalität. Internationale Tagung, 28. September bis 1. Oktober 2008 in Potsdam.
    In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Ethik und Angewandte Ethik der Matej Bel-Universität Banská Bystrica (Slowakische Republik), dem Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des Forschungszentrum Karlsruhe (Deutschland), dem Institut für Philosophie der Schlesische Universität Katowice (Polen), der Europäische Akademie für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft (EALIZ) in Krems an der Donau (Österreich), dem Institut für Philosophie der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Prag (Tschechische Republik), dem Fachbereich Philosophie der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg (Österreich), dem Lehrstuhl für Epistemologie und Philosophie von Wissenschaft und Technik der Universität País Vasco – San Sebastian (Spanien)

  • Rationalität und Emotionalität. Internationale Tagung, 23. bis  26. September 2007 in Salzburg.
    In Zusammenarbeit mit den Ausrichtern, dem Fachbereich Philosophie der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg sowie dem Institut für Wissenschaftstheorie des Internationalen Forschungszentrums für Grundfragen der Wissenschaften Salzburg

  • Internationales wissenschaftliches Kolloquium: "Technikkonzepte im Europäischen Integrationsprozeß - zwischen Utopie und Risiko". 28. Juli 2006
    Gemeinsames Festkolloquium des Fraunhofer Anwendungszentrums für Logistiksystemplanung und Informationssysteme Cottbus und der Herausgeber der wissenschaftlichen Festschrift anläßlich des 60. Geburtstages von Prof. Dr. Gerhard Banse am 28.07.2006 in Cottbus. Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Irene Krebs (Cottbus), Prof. Dr. Hans-Joachim Petsche (Potsdam)

  • Internationales Symposium: "Kultur und/oder/als Technik - zur frag-würdigen Medialität des Internet".
    19./20.09.2003 am Institut für Philosophie der Universität Potsdam (Organisation und Leitung: H.-J. Petsche)

  • First Workshop on "Knowledge Management and Philosophy".
    (2. Conference: Professional Knowledge Management Experience and Visions. Luzern - 2.-4. April 2003). Organizing Committee: K. Freyberg, Munich Reinsurance Company; B. Klein, DFKI Kaiserslautern; H.-J. Petsche, Universität Potsdam

  • European Research Network on Cultural Diversity and New Media (CULTMEDIA).
    Etablierung einer interdisziplinären Forschergruppe, die als Potsdamer Knoten des CultMedia-Netzwerkes fungiert (Leitung: Prof. Petsche). Sie umfaßt Mitglieder der philosophischen (Dr. Lamprecht), der humanwissenschaftlichen (Prof. Dr. Köhler) und der sozialwissenschaftlichen Fakultät (Dr. Zapf).
    Hauptsächliches Teilprojekt: "Die Neuen Medien und die kulturelle Vielfalt Europas. Internationale Cultmedia-Erhebung 2004/05". Konzeption und Durchführung einer empirisch-vergleichenden Erhebung zum Einfluß des Internets auf die kulturellen Identität der Studierenden an Universitäten Deutschlands, Rußlands, Polens, Tschechiens, Ungarns, der Slowakei, Österreichs und Spaniens.

  • Projekt NEMET - Neue Medien und Kultur - das Beispiel Internet.
    Internationales Forschungsnetzwerk mit 42  Teilnehmern aus 20 Institutionen in 9 Ländern ((Deutschland, Schweiz, Österreich, Spanien, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rußland). Initiiert im September 2002 durch ITAS Karlsruhe. Mitarbeit als Vertreter der Universität Potsdam. Seit Ende 2003 weitergeführt im CultMedia-Projekt.

  • International Workshop: Internet Teaching and Online Learning - Experiences and Problems.
    March 26 - 27, 2001. Potsdam, Germany. Organization: Prof. Dr. Hans-Joachim Petsche (The European Community financially sponsors the workshop)

  • Virtual Management Teaching Consortium. Leonardo EU-Project. Contract PL/99/1/086631/PI/I.1.1.a/FPI.
    December 1st, 1999 to September 30th, 2001. Partners: Higher School of Management and Social Sciences Tychy (PL); Robert Gordon University (GB); Potsdam University (G); Gestelimar (P) (Mitarbeit als der Vertreter der Universität Potsdam)



Kooperationspartner seit 2000:


(Organisation und Leitung von Workshops, gemeinsame Herausgeberschaften, unmittelbare Kooperation in Projekten)

  • Universität Potsdam, Bereich Soziologie (Antje Zapf), Institut für Arbeitslehre (Olaf Zech, Bernd Meier), Institut für Slavistik (Rolf-Rainer Lamprecht)

  • The Robert Gordon University, Department of eLearning, Aberdeen, Schottland (David Capitanchik, Rachel Harris)

  • University of Warwick, Department of Computer Science, Warwick, England (Meurig Beynon, Steve Russ)

  • Higher School of Management and Social Sciences, Tychy, Polen  (Ewa Okoñ-Horodyñska, Andrzej Matczewski)

  • Gestelimar Lda, Villa Franca de Xira, Portugal (Paula Serrador, Marisol Soares)

  • Münchener Rückversicherung (Klaus Freyberg)

  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, FB Wissensmanagement,  Kaiserslauern (Bertin Klein, Thomas Roth-Berghofer)

  • Technische und Ökonomische Universität Budapest - BME, Lehrstuhl für Innovationsforschung und Geschichte der Technik (Imre Hronszky, Zoltan Galantai, Laszlo Varkony)

  • Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Zentrum für Wissenschafts-, Technik- und Gesellschaftsstudien, Prag, Tschechien  (Monika Bartíková, Petr Machleidt)

  • Russische Akademie der Wissenschaft, Institut für Wissenschaftliche Information der Sozialwissenschaften - INION, Moskau (Dmitry V. Efremenko)

  • Universidad del País Vasco / Euskal Herriko Unibertsitatea (UPV/EHU), FICE, Lehrstuhl für Epistemologie und Philosophie von Wissenschaft und Technik, Donostia / San Sebastián, Spanien (Nicanor Ursua)

  • Schlesischen Universität Katowice, Institut für Philosophie, Polen (Andrzej Kiepas)

  • Fraunhofer-Anwendungszentrum für Logistiksystemplanung und Informationssysteme - ALI, Cottbus (Gerhard Banse, Uwe Meinberg)

  • Technische Universität Cottbus, Lehrstuhl für Industrielle Informationstechnik, Cottbus (Irene Krebs)

  • Technische Universität Dresden, Media Design Center und Professur für Bildungstechnologie (Thomas Köhler)

  • Technische Universität Berlin, Institut für Mathematik (Jörg Liesen)

  • Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), Karlsruhe (Gerhard Banse)

  • Universität Hamburg, Institut für Didaktik der Politik, Hamburg (Bernhard Claußen)
  • Universität Salzburg, Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Fachbereich Philosophie (Heinrich Ganthaler, Gerhard Zecha)

  • Universität Szczecin, Institut für Physik/Institut für Mathematik, Polen (Franco Ferrari)
  • Educational Advancement Foundation, Austin, Texas, USA (Albert C. Lewis)



Monographien, Sammelbände, Herausgeberschaften:

Wendezeiten Bd. 3Petsche, H.-J.: Philosophieren in Wendezeiten. Band 3: Mathematik – Informatik – Internet: Sehnsucht nach der Utopie. Berlin 2017, 347 S., zahlr. Abb., ISBN 978-3-86464-149-7
Philosophieren in Wendezeiten Bd. 2Petsche, H.-J.: Philosophieren in Wendezeiten. Band 2: Nüchternschmerz im Irrenhaus. Ortlose Texte am Rande der Philosophie. Stark überarb. Fassung des Textes für die Materialien und Dokumentationen der Studiengesellschaft für Sozialwissenschaften und Politische Bildung, Ausgabe 3, Hamburg 2005. Berlin 2017, 310 S., zahlr. Abb., ISBN 978-3-86464-146-6
Philosophie in Wendezeiten Bd. 1Petsche, H.-J.: Philosophieren in Wendezeiten. Band 1: Ohne festen Boden zwischen den Zeilen – oder: Die Philosophie der Wende und die Wende der Philosophie.  2. überarb. Auflage. Berlin 2016, 338 S., zahlr. Abb., ISBN 978-3-86464-145-9
Publikation Ringvorlesung GrenzenPetsche, H.-J. (Hg.): Grenzen im Fokus der Wissenschaften. Eine multidisziplinäre Vorlesungsreihe. Berlin 2016 (studieren++, Bd. 3), 238 S.,  zahlr. Tab. u. Abb., ISBN: 978-3-86464-118-3  
Raum und ZahlPetsche, H.-J. (Hg.): Raum und Zahl im Fokus der Wissenschaften. Eine multidisziplinäre Vorlesungsreihe. Berlin 2015 (studieren++, Bd. 1), 168 S., zahlr. Tab. u. Abb., ISBN: 978-3-86464-082-7
DialektikbandKüpper, M.; Gaßer, M.; Schuhmacher, I.; Petsche, H.-J. (Hg.): Dialektische Positionen. Kritisches Philosophieren von Hegel bis heute. Eine Vorlesungsreihe. Berlin 2015 (studieren++, Bd. 2), 155 S., ISBN: 978-3-86464-098-8
CultMedia Bd. 20Petsche, H.-J.; Erdmann, J.; Zapf, A. (Hg.): Virtualisierung und Mediatisierung kultureller Räume. Die Neuen Medien - Gewinne - Verluste - Gefahren. Berlin 2015 (e-Culture. Bd. 20). 450 S., zahlr. Tab. u. Abb., ISBN: 978-3-86464-077-3
Video Documentation Grasssmann ConferencePetsche, H.-J.; Lenke, P. (Eds.): International Grassmann Conference. Hermann Grassmann Bicentennial: Potsdam and Szczecin, 16 - 19 September 2009; Video Recording of the Conference. 4 DVD's, 16:59:25. Potsdam 2010, ISBN 978-3-86956-093-9

Grassmann-ProceedingsPetsche, H.-J.; Lewis, A. C.; Liesen, J.; Russ, S. (Eds.): Hermann Graßmann From Past to Future: Graßmann's Work in Context. The Graßmann Bicentennial Conference, September 2009. Basel / Boston / Berlin 2010, XX, 580 p., 73 illus., 10 in color, Hardcover, ISBN: 978-3-0346-0404-8
 
Also published as an ebook with ISBN:  978-3-03-460405-5, available at  SpringerLink.
Topoi der RationalitaetPetsche, H.-J. (Hg.): Topoi der Rationalität. (e-Culture. Bd. 15). Berlin 2010, 228 S., Ill., graph. Darst.,  ISBN: 978-3-89626-877-8
Grassmann - Roots and TracesPetsche, H.-J.; Kannenberg, L.; Keßler, G.; Liskowacka, J. (Eds.): Hermann Graßmann – Roots and Traces. Autographs and Unknown Documents. Text in German and English. Basel / Boston / Berlin 2009, XII, 256 p., Hardcover, ISBN: 978-3-0346-0154-2
 
Also published as an ebook with ISBN:  978-3-0346-0155-9, available at  SpringerLink.

>>>  Rezensionen
Grassmann - BiographyPetsche, H.-J.: Hermann Graßmann  Biography. Translated by Mark Minnes. Scientific Consultants: Lloyd Kannenberg and Steve Russ. Basel / Boston / Berlin 2009, XX, 306 p., Hardcover, ISBN: 978-3-7643-8859-1
 
Also published as an ebook with ISBN:  978-3-7643-8860-7, available at  SpringerLink.
>>>  Rezensionen
Titelseite des BefragungsbandesPetsche, H.-J.; Zapf, A.; Köhler, Th.: Die Neuen Medien und die kulturelle Vielfalt Europas. Eine empirisch-vergleichende Erhebung unter Studierenden Deutschlands, Polens, Spaniens, Tschechiens und Ungarns".
 
Erster Halbband: Konzeptioneller Ansatz und ausgewählte Ergebnisse. Berlin 2007, 146 S., Ill., graph. Darst., ISBN 978-3-89626-731-0
Titelseite des Befragungsbandes
Petsche, H.-J.; Zapf, A.; Köhler, Th.: Die Neuen Medien und die kulturelle Vielfalt Europas. Eine empirisch-vergleichende Erhebung unter Studierenden Deutschlands, Polens, Spaniens, Tschechiens und Ungarns".
 
Zweiter Halbband: Vergleichende Darstellung der Erhebungsdaten. Berlin 2007, 281 S., Ill., graph. Darst., ISBN 978-3-89626-735-3
Titelseite zu Internet Security and RiskGalántai, Z.; Petsche, H.-J.; Várkonyi, L. (Hg.): Internet Security and Risk. Facetten eines Problems. Berlin 2007, 172 S., Ill., graph. Darst., ISBN: 978-3-89626-631-6
Titelseite von Utopie und RisikoPetsche, H.-J.; Krebs, I.; Meinberg, U. (Hg.): Zwischen Utopie und Risiko. Technik-Konzepte im europäischen Integrationsprozess. Kolloquium für Gerhard Banse. Berlin 2007, 131 S., Ill., graph. Darst., ISBN 978-3-89626-712-2
Titelseite der TechnikkonzeptionenPetsche, H.-J.; Bartiková, M.; Kiepas, A. (Hg.): Erdacht, gemacht und in die Welt gestellt: Technik-Konzeptionen zwischen Risiko und Utopie.  Festschrift für Gerhard Banse. Berlin 2006, VIII, 419 S., Ill., graph. Darst., ISBN: 3-89626-612-8

>>>  Rezensionen
Titelseite des GraßmannbandesPetsche, H.-J.: Graßmann. (Vita Mathematica. Bd. 13). Basel [u.a.] 2006, XXII, 326 S., Ill., graph. Darst., ISBN: 3-7643-7257-5

2006 ferner als E-Book erschienen unter der ISBN: 978-3-7643-7541-6 bei SpringerLink

>>>  Rezensionen
Titelseite von "Kultur und/oder/als Technik"Petsche, H.-J. (Hg.): Kultur und/oder/als Technik - zur frag-würdigen Medialität des Internets. (e-Culture. Bd. 3). Berlin 2005, 232 S., Ill., ISBN: 3-89626-523-7

>>>  Rezensionen
Webseite zum Knowledge ManagementFreyberg, K.; Petsche, H.-J.; Klein, B. (Hg): Knowledge Management and Philosophy 2003. Proceedings of the WM 2003 Workshop on Knowledge Management and Philosophy, Luzern, Switzerland, April 3-4, 2003. Edited by: Klaus Freyberg, Hans-Joachim Petsche, Bertin Klein. CEUR - Workshop Proceedings. Vo. 85. ISSN 1613-0073. Published on CEUR-WS: 16-Oct-2003. ONLINE: http://CEUR-WS.org/Vol-85/
Titelseite des Handbuches zu HypertomPetsche, H.-J.: Handbuch zum Hypertext- und Retrievalprogramm Hypertom. Version 2: 32-Bit-Forth-Programm zur Analyse, Aufbereitung, Verknüpfung und Präsentation nicht strukturierter philosophischer und sozialwissenschaftlicher Dokumente für Forschung und Lehre. ASK-SAM-Archiv des Projektes Akademische Software Kooperation der Universität Karlsruhe. Universität Potsdam. Potsdam 1994, 242 S., Ill.
Titelseite: Ohne festen BodenPetsche, H.-J.: Ohne festen Boden zwischen den Zeilen - oder: Die Philosophie der Wende und die Wende der Philosophie. (Materialien zur sozialwissenschaftlichen Forschung - Bd. 8. Hrsg.: B. Claußen, K.-P. Hufer, D. Richter). Frankfurt a. M. 1992, 337 S., Ill., ISBN: 3-89228-900-X
Titelseite Potsdamer ForschungenPetsche, H.-J. (Hrsg.); Schachtzabel. H. ; Sprengel, H.-J.: LOGO in FORTH - Einführung in ein Sprachkonzept für die Informatikausbildung. (Erste eigen­ständige LOGO-Implementation in der DDR, mit mathematikmethodischen (Dr. sc. Sprengel) und mathematisch-inhaltlichen (Dr. sc. Schachtzabel) Ergänzungen.) Potsdamer Forschungen. Naturwissenschaftliche Reihe, Heft 65. Potsdam: Päd. Hochschule, 1989, 143 S., Ill.



Beiträge in Büchern und Zeitschriften (Auswahl):

  • Betrachtungen zur Philosophie der Grenze. In: Revista Internacional de los Estudios Vascos (RIEV), Vol. 61, No. 1, 2016, p. 66-100
  • Grenzen als philosophisches Problem. In: Petsche, H.-J. (Hg.): Grenzen im Fokus der Wissenschaften. Eine multidisziplinäre Vorlesungsreihe. Berlin 2016, S. 23-66
  • Raum und Zahl – philosophische Kontexte. In: Petsche, H.-J. (Hg.): Raum und Zahl im Fokus der Wissenschaften. Eine multidisziplinäre Vorlesungsreihe. Berlin 2015, S. 15-33
  • The ‘Chemistry of Space’: The Sources of Hermann Grassmann’s Scientific Achievements. In: Annals of Science, Vol. 71, No. 4, 2014, p. 522–576, DOI: 10.1080/00033790.2013.877339
  • Was eigentlich ist Virtualität? In: Petsche, H.-J.; Erdmann, J.; Zapf, A. (Hg.): Virtualisierung und Mediatisierung kultureller Räume. Die Neuen Medien – Gewinne, Verluste, Gefahren. Berlin 2015, S. 57-69 
  • Die Rezeption der Pestalozzischen Idee einer elementaren geometrischen Formenlehre durch Friedrich Wilhelm August Fröbel (1782–1852). In: Fothe, M.; Schmitz, M.; Skorsetz, B.; Tobies, R. (Hg.): Mathematik und Anwendungen. Beiträge der gemeinsamen Jahrestagung der Fachsektion Geschichte der Mathematik der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und des Arbeitskreises Mathematikgeschichte und Unterricht der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 8. bis 12. Mai 2013 in Jena. Bad Berka: Thillm 2014, S. 139-145
  • mit Leena Simon: "Der ganze Strudel strebt nach oben; Du glaubst zu schieben, und du wirst geschoben.“ (Goethe, Faust I). – Technikpaternalismus und Digitale Mündigkeit. In: Banse, G.; Rothkegel, A. (Hg.): Neue Medien – Hoffnungen, Befürchtungen, Realitäten. Berlin 2015, S. 71-83
  • Vom „Combiniren im elementarischen Unterrichte“ – Zum Schicksal der Pestalozzischen Formenlehre in Preußen. In: Helmerich, M.; Krömer, R.; Lengnink, K.; Nickel, G.; Rathgeb, M.: Mathematik im Prozess. Philosophische, historische und didaktische Perspektiven. Springer Spektrum 2013, S. 151-164
  • Schleiermacher, Fries, Herbart … – wer beeinflusste Hermann Graßmann? In: Mathematische Semesterberichte, 59 (2012) 2,  S. 183-222.  DOI 10.1007/s00591-012-0101-x
  • The birth of Hermann Grassmann’s exterior algebra initiated by the ideas of his father Justus Grassmann.  In:  Clifford Analysis, Clifford Algebras and their Applications (CACAA).  Vol. 7, Number 1,  Issue 1,  2012, p. 65-84
  • „It’s All Coming Together Now …“ – Converging Networks and the Network of Convergence. In: Banse, G.; Grunwald, A.; Hronszky, I.; Nelson, G. (Eds.): On Prospective Technology Studies. (KIT Scientific Reports ; 7599). Karlsruhe 2011, p. 115-126
  • The Birth of Grassmann's Exterior Algebra — from the Synthesis of the Equal to the Synthesis of the Unequal. In: Gürlebeck, K. (Ed.): Proceedings. 9th International Conference on Clifford Algebras and their Applications in Mathematical Physics. Weimar 2011
  • mit Antje Zapf: Milieus im Netz? Möglichkeiten weiterführender empirischer Analysen. . In: Banse, G.; Krebs, I. (Hg.) Kulturelle Diversität und Neue Medien: Entwicklungen – Interdependenzen – Resonanzen. Berlin 2011, S. 375-391
  • Ernst Abbe’s reception of Grassmann in the light of Grassmann’s reception of Schleiermacher. In: Petsche, H.-J.; Lewis, A. C.; Liesen, J.; Russ, S. (Eds.): From Past to Future: Graßmann's Work in Context. The Graßmann Bicentennial Conference, September 2009. Basel / Boston / Berlin 2010, p. 161-174
  • Booklet zu: Petsche, H.-J.; Lenke, P. (Eds.): International Grassmann Conference. Hermann Grassmann Bicentennial: Potsdam and Szczecin, 16 - 19 September 2009; Video Recording of the Conference.  Potsdam 2010, 40 p.
  • It began with Pestalozzi and Schleiermacher. Reflections on the polymath Hermann Graßmann (1809–1877). In: Newsletter of the European Mathematical Society, No. 76 (June 2010), p.  39-46
  • Topoi der Rationalität - Umrisse eines Forschungsfeldes. In: Petsche, H.-J. (Hg.): Topoi der Rationalität. Berlin 2010, S. 21-40
  • Introduction to Hermann Graßmann - Roots and Traces. In: Petsche, H.-J.; Kannenberg, L.; Keßler, G.; Liskowacka, J. (Eds.): Hermann Graßmann - Roots and Traces. Autographs and Unknown Documents. Basel / Boston / Berlin 2009, p. 1-32 (English and German)
  • Plato´s Cave, Knowledge Management and the internet: Some Theses. In: Ontology Studies 9 (2009), p. 263-278
  • Wissenschaft und Emotionalität. In: Ganthaler, H.; Neumaier, O.; Zecha, G. (Hg.): Rationalität und Emotionalität. Berlin u. Wien 2009, S. 127-144
  • Studierende im Netz. Ergebnisse und mögliche Perspektiven einer empirisch-vergleichenden CultMedia-Erhebung unter Studierenden aus Deutschland, Polen, Spanien, Tschechien und Ungarn.  In: Banse, G.; Wieser, M.; Winter, R. (Hg.): Neue Medien und kulturelle Vielfalt. Konzepte und Praktiken. Berlin 2009, S. 283-298
  • Will We Find Utopia? Converging Technologies and Human Beings. In: Banse, G.; Grunwald, A.; Hronszky, I.; Nelson, G. (Eds.): Assessing Societal Implications of Converging Technological Development. Berlin 2007, p. 173-179
  • Zukunft des Internets. Vision, Utopie und Sorge. In: Bora, A.; Bröchler, S.; Decker, M. (Hg.): Technology Assessment in der Weltgesellschaft. Berlin 2007, S. 133-147
  • Safety - Security - Reliability: Medialität und Sicherheit des Internets. In: Galántai, Z.; Petsche, H.-J.; Várkonyi, L.: Internet Security and Risk - Facetten eines Problems. Berlin 2007, S. 49-68
  • mit Rolf-Rainer Lamprecht: e-Learning und Lernkultur. In: Banse, G.; Bartíková, M. (Hg.): e-learning? - e-learning! Berlin 2007,  S. 81-98
  • Prozeduralität der Rationalität. Vier paradigmatische Modellfälle. In: Teorie vědy / Theory of Science. Journal for theory of sience, technology & communication. (XIV/XXVII) 1/2006. S. 141-159
  • mit Antje Zapf: Die Neuen Medien und die kulturelle Vielfalt Europas: Zur Konzeption der ersten CultMedia-Befragung. In: Ursua, N.; Metzner-Szigeth, A. (Hg.): Netzbasierte Kommunikation, Identität und Gemeinschaft. Berlin 2006, S. 379-395
  • "Technologische Konvergenz" und die "Hochzeit von Mensch und Maschine" - (er)finden wir Utopia. In: Petsche, H.-J.; Bartiková, M.; Kiepas, A.: Erdacht, gemacht und in die Welt gestellt: Technik-Konzeptionen zwischen Risiko und Utopie. A.a.O., S. 327-347
  • Mathematik und Technikwissenschaften. In: Banse, G.; Grunwald, A.; König, W.; Ropohl, G. (Hg.): Erkennen und Gestalten. Eine Theorie der Technikwissenschaften. Berlin 2006, S. 195-211
  • Für Helmut John. In: Argonautenschiff : Jahrbuch der Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e.V. - 14 (2005), S. 327-330
  • Rationality in an Uncertain World. Sustainable Development in the New Länder. In: Banse, G.; Hronszky, I.; Nelson, G. (Hg.): Rationality in an Uncertain World. Berlin 2005, S. 239-249
  • Das Internet als Medium - ein technikphilosophischer Ansatz. In: Banse, G. (Hg.): Neue Kultur(e) durch Neue Medien(?) Das Beispiel Internet. Berlin 2005, S. 47-58
  • Kultur und/oder/als Technik - zur fragwürdigen Medialität des Internets. Einführende Betrachtungen. In: Petsche, H.-J. (Hg.): Kultur und/oder/als Technik - zur frag-würdigen Medialität des Internets. A.a.O., S. 17-36
  • Der Dialog der Kulturen und das Problem der Grenzen. In: Fobel, P. (Hg.): Etika, kultúra a multikultúrny dialóg. Banska Bystrica 2005, S. 25-33
  • mit Rolf-Rainer Lamprecht: e-Learning und Lernkultur. In: Teorie vědy / Theory of Science. Journal for theory of sience, technology & communication. (XIII/XXVI) 3/2004. S. 33-56
  • Die Grenzen des Grenzenlosen: Internettechnik als politische Bildungskultur? In: Sozialwissenschaftliche Umschau, H. 3, 2004, S. 100-105
  • Technikbegriff und formale Prozeßontologie. In: Kornwachs, K. (Hg.): Technik - System - Verantwortung. Münster: LIT 2004, S. 173-188
  • Symposium "Kultur und/oder/als Technik - Zur fragwürdigen Medialität des Internets". Das Cultmedia-Netzwerk stellt erste Projektansätze vor. In: Technologiefolgenabschätzung - Theorie und Praxis. Karlsruhe, Nr. 3/4, 12. Jg.  2003, S.110-111
  • Inwiefern es Sinn macht, das Internet als Medium zu betrachten - ein technikphilosophischer Ansatz. In: Teorie vědy / Theory of Science. Journal for theory of sience, technology & communication. (XI/XXIV) 1/2003. S. 103-118
  • mit Klaus Freyberg und Bertin Klein: Vorbemerkungen und Thesen zum WM 2003 Workshop on Knowledge Management and Philosophy. In: Knowledge Management and Philosophy 2003. Proceedings of the WM 2003 Workshop on Knowledge Management and Philosophy, Luzern, Switzerland, April 3-4, 2003. Edited by: Klaus Freyberg, Hans-Joachim Petsche, Bertin Klein. CEUR - Workshop Proceedings. Vo. 85. ISSN 1613-0073. Published on CEUR-WS: 16-Oct-2003. ONLINE: http://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/Publications/CEUR-WS//Vol-85/preface_and_theses.pdf
  • mit Klaus Freyberg und Bertin Klein: Wissensmanagement und Philosophie. Thesen. In: WM2003: Professionelles Wissensmanagement - Erfahrungen und Visionen. Beiträge der 2. Konferenz: Professionelles Wissensmanagement - Erfahrungen und Visionen. 2.-4. April in Luzern. Hrsg.: U. Reimer / A. Abdecker / St. Staab / G. Stumme. Bonn: Gesellschaft für Informatik 2003, S. 411-430
  • "The Education Brokerage" - Szenario 2005. Der Börsenwert konfektionierter Aufklärung und die (Im)Potenzen der Informationstechnologien. In: Politik - Bildung - Gesellschaft. Studien zur exemplarischen Verhältnisbestimmung in sozialgeschichtlicher und zeitdiagnostischer Perspektive. Hrsg.: B. Claußen / S. Zschieschang. Glienicke/Berlin; Cambridge/Massachusetts: Galda und Wilch, 2002, S. 733-746
  • Victor Klemperer - ein Mißverständnis? In: Victor Klemperers Werk. Texte und Materialien für Lehrer. Hrsg.: K.-H. Siehr. Berlin: Aufbau Taschenbuch Verlag 2001, S. 244-260.
  • Aporien der Moderne am Ausgang des Jahrtausends: Gesellschaft, Kultur und Politik in der Krise? In: Krise der Politik - politische Bildung in der Krise? Diskurse im Kontext von Globalisierung und Ost-West-Perspektiven. Hrsg. B. Claußen / W. Donner ; G. Voigt. Glienicke/Berlin; Cambridge/Massachusetts: Galda und Wilch, 1998, S. 53-74
  • Grenzen der Aufklärung - Aufklärung der Grenzen. Möglichkeiten und Perspektiven sozialer Gestaltungsfähigkeit. In: Sozialwissenschaftliche und bildungstheoretische Reflexionen. Hrsg.: K.-P. Hufer / B. Wellie. Glienicke/Berlin; Cambridge/Massachusetts: Galda und Wilch, 1998, S. 89-108
  • Nichts bleibt, wie es wird. In: Texte über Texte - Interdisziplinäre Zugänge. Hrsg.: I. Pohl / J. Pohl. Frankfurt a. M.; Berlin, Bern, New York, Paris, Wien: Lang 1998 (Sprache - System und Tätigkeit; Bd. 24) S. 439-462
  • Von der Ungewissheit der Gewissheiten: Ein Streitgespräch/Thomas Schäfer. - In: Berliner Debatte Initial. - 5 (1996). S. 3-10
  • Zum Problem der Grenze. - In: Berliner Debatte Initial. - 4/5 (1995), S. 167-178
    Informatik und Bildung. In: Sozialwissenschaftliche Methoden: Ergebnisse einer Tagung in Schloss Lindstedt. Hrsg.: J. Gordesch A.a.O., S. 146-153
  • Besprechungsessay zu Claußen, B.; Wellie, B.: Bewältigungen. Politik und Politische Bildung im vereinigten Deutschland, Hamburg 1995, 1015 S. In: Politische Bildung. 28 (1995) 4, S. 93-98
  • Zukunft durch Grenzen. In: Sozialwissenschaftliche Methoden: Ergebnisse einer Tagung in Schloss Lindstedt. Hrsg.: J. Gordesch. Frankfurt a. M.; Berlin, Bern, New York, Paris, Wien: Lang 1993 (Europäische Hochschulschriften: Reihe 22, Soziologie; Bd. 232) S. 89-106
  • Wissenschaftlich-technische Revolution und sozialistische Lehrerpersönlichkeit. Hauptvortrag auf dem V. Karl-Liebknecht-Kolloquium der PH Potsdam, 17.Oktober 1989. Schriftenreihe "Zur Traditionspflege" der PH Potsdam. Potsdam, 1989
  • Programmiersprache FLOKC. In: Mikroprozessortechnik, Berlin 3(1989)6, S. 187
  • mit Frank Gärtner, Anke Gottwald und Jens Laukner: Bedürfnis - Interesse - Triebkräfte: Fragestellungen aus interdisziplinärer Sicht. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 33(1989)4, S. 645-662
  • Triebkraftforschung: Relikt postbaconischer, prometheischer Euphorie? In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 33(1989)4, S. 601-606
  • Textverarbeitungssystem SALOTEX'87 für ATARI 800 XL und KC 85/3. In: Mikroprozessortechnik, Berlin 3(1989)4, S. 123
  • Informatik und Allgemeinbildung einige weltanschaulich-philosophische Aspekte. In: Wiss. Hefte d. Päd. Hochschule Halle. Halle 27(1989)2, S. 45-47
  • Was Computer nicht können - einige Gedanken zu philosophisch relevanten Aspekten der Computernutzung mit Blick auf die Allgemeinbildung. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 32(1988)4. S. 111-118
  • Zu einigen weltanschaulich-philosophischen Aspekten der Mathematikanwendung bei der Synthese erkennungsfähiger technischer Systeme (Identifikatoren). In: Potsdamer Forschungen. Reihe A ; 87. Potsdam: Päd. Hochschule, 1988. S. 120-146
  • Der Einfluss der romantischen Naturphilosophie auf die Revolutionierung der Mathematik- und Geometrieauffassung durch Hermann Graßmann (1809-1877). In: Wissenschaftliche Beiträge der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Greifswalder Philosophische Hefte 5. Greifswald 1987, S. 81-87
  • Informatik in der Schule: Herausforderung an die weltanschaulich-philosophische Bildung von Lehrerstudenten. In: Bildungsstrategie und wissenschaftlich-technischer Fortschritt. Hrsg. von M. Nier. Wissenschaftliche Schriftenreihe der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt 8/1986, S. 59-67
  • Philosophische Triebkraftkonzeption und mathematische Modellierung des ökonomischen Triebkrafteffektes technischer Innovationen. In: Wiss. Hefte d. Päd. Köthen. Köthen 13(1986)2. S. 147-153
  • Die wissenschaftlich-technische Revolution als Tätigkeitsrevolution - Versuch eines methodologischen Ansatzes zur philosophischen Wesensbestimmung der wissenschaftlich-technischen Revolution. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 30(1986)4. S. 560-569
  • Mathematik als Triebkraft der Analyse gesellschaftlicher Triebkräfte. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 30(1986)4. S. 723-731
  • Zur Humankraftfunktion der Mathematik in der WTR. In: Wiss. Hefte d. Päd. Köthen. Köthen 11(1984)3. S. 149-157
  • Das Werden der Wissenschaft zur allgemeinen Arbeit - einige hinführende Betrachtungen zum Verständnis der Rolle der Wissenschaft in der wissenschaftlich-technischen Revolution. In: Potsdamer Forschungen. Reihe A ; 62. Potsdam: Päd. Hochschule, 1985. S. 63-105
  • Mathematik und Gesellschaftsformation vom Niedergang der antiken Sklavereigesellschaft bis zur vollen Herausbildung des Kapitalismus. T.2. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 28(1984)4. S. 615-629
  • Mathematik und Gesellschaftsformation dargestellt am Beispiel der Urgesellschaft und der ersten Klassengesellschaften. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 27(1983)4. S. 691-702
  • mit Bernd Bischoff: Gedanken zum philosophischen Begriff der Totalität. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 27(1983)4. S. 665-671
  • Methodologische Probleme einer philosophischen Analyse des Verhältnisses von WTR und Mathematik. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Köthen. Köthen 10(1983)1. S. 101-107
  • Wissenschaftlich-technische Revolution und Mathematik: Problemlage einer philosophischen Analyse. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 26(1982)4. S. 641-647
  • Hermann G. Graßmanns 1844er "Ausdehnungslehre" und die Begründungsproblematik der Mathematik. In: Wiss. Z. 2d. Päd. Hochschule Güstrow. Güstrow 18(1980)2. S. 219-235
  • Einige Bemerkungen zur Bedeutung des mathematischen Lebenswerkes von Hermann Günther Graßmann (1809-1877) für die Mathematikgeschichte. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Köthen. Köthen 7(1980)1. S. 83-86
  • Leben und Wirken Hermann Günther Graßmanns. In: Wiss. Z. d. Päd. Hochschule Potsdam. Potsdam 23(1979)4. S. 626-629
  • Hermann Günther Graßmann. Ein Großer, Unbekannter der Wissenschaftsgeschichte. In: Urania. Leipzig 54(1978)12, S. 58-59



Weitere Informationen finden sich in der Universitätsbibliographie




Universität Potsdam | | petsche@uni-potsdam.de 
 Letzte Aktualisierung 13.11.2017 | Petsche