Dialektik. Eine Ringvorlesung - Sommersemester 2013
Dienstags 14-16 ct,  Haus 8.0.59  (Raumfrage geklärt!)

Es laden ein:
Prof. Dr. Hans-Joachim Petsche (petsche@uni-potsdam.de) gemeinsam mit den studentischen Moderatoren: Isette Schuhmacher (isette.schuhmacher@hotmail.de), Marvin Gasser (mgasser@uni-potsdam.de), Martin Küpper (mkuepper@uni-potsdam.de)


Plakat zur Dialektik-Ringvorlesung

Plakat zur Dialektik-Ringvorlesung

Plakat zur Dialektik-Ringvorlesung
Plan der Ringvorlesung

(Die Seitenangaben beziehen auf die jeweiligen  Texte)

09.04. Einführung
16.04.Hegel: Phänomenologie des Geistes: Vorrede S. 22 Absatz – 31 Absatz; S. 56 Absatz – S. 63 Absatz;   Einleitung, S.68 – 81
23.04.Hegel: Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften: § 79 – 83;  Wissenschaft der Logik: 2. Vorrede S. 22 Absatz – S.30 Absatz
30.04.Dr. Dieter Kraft, 14.00 Uhr, Raum 1.8.0.59: "Hegels dialektische Philosophie der gesunden Menschenvernunft"
07.05.Hegel: Wissenschaft der Logik: Die absolute Idee I  S. 548 – 563 Absatz
14.05.Hegel: Wissenschaft der Logik: Die absolute Idee II S. 563 Absatz – 573
23.05.  Prof. Dr. Andreas Arndt, 14.00 Uhr, Raum 1.9.1.14: "Hegel und die absolute Idee"
28.05. Marx: Die Methode der politischen Ökonomie S. 34 – 42 (MEW 42, 1983); Haug: Grenzen der Dialektik
04.06.Haug: Für praktische Dialektik; Dialektik des Antikapitalismus; Marx/Engels: Manifest der Kommunistischen Partei S. 462 – 474 (MEW 4, 1983)
11.06. Prof. Dr. Wolfgang Fritz Haug, Raum 1.8.0.59: „Marxismus und Dialektik“
18.06. Hörz: Materialistische Dialektik S. 64 – 80
25.06.Prof. Dr. Herbert Hörz, 14.00 Uhr, Raum 1.8.0.59: "Dialektische Entwicklungstheorie. Zur Kritik eines flachen Evolutionismus"
Download:  Folien zum Vortrag
02.07.Adorno: Einführung in die Dialektik I, S. 9 – 27 (1. und 2. Vorlesung); Minima Moralia, § 152/153
09.07. Adorno: Einführung in die Dialektik II, S. 28 – 57 (3. und 4. Vorlesung); Vorlesungen über negative Dialektik, S.10 – 23
18.07.  Prof. Dr. Alex Demirovic, 14.00 Uhr,  Raum 1.9.1.14: „Das Dialektikkonzept der Kritischen Theorie“
Generelle Anforderungen:

2LP unbenotet: regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit dokumentiert durch ein Abstract, Thesenpapier, Essay (je 5 Seiten).

3LP benotet: regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit, Referat (20 min) mit ausführlichem Handout (5 Seiten) oder Abstract oder Thesenpapier oder Essay (je 8 Seiten) oder Hausarbeit (10 Seiten).

4LP benotet: regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit Referat (20 min) mit ausführlichem Handout (8 Seiten) oder Abstract oder Thesenpapier oder Essay (je 10 Seiten) oder Hausarbeit (10-15 Seiten).