Logo by Ina Becker

Projekt TIGER

Aufbau eines linguistisch interpretierten Korpus deutscher Zeitungstexte

TIGER ist ein gemeinsames Projekt des Department of Computational Linguistics in Saarbrücken, des Instituts für Maschinellen Sprachverarbeitung in Stuttgart, und des Instituts für Germanistik in Potsdam. Ziel des Projekts ist der Aufbau eines syntaktisch annotierten Korpus deutscher Zeitungstexte. Das Projekt wird seit 1999 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert.

Beispielsatz:

Syntax Graph

Weitere Information:

Weitere Information zum Projekt befindet sich here.

Standort Potsdam

Addresse:

Institut für Germanistik
Universität Potsdam
Postfach 60 15 53
D-14415 Potsdam
Germany

Standort:

Komplex II (Golm)
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
Haus 14

Leiter:

Prof. Dr. Peter Eisenberg
eisenberg@rz.uni-potsdam.de
Zi. 530
Tel.: (0331) 977-2020, -2202
Fax: (0331) 977-2616

Wiss. Mitarbeiter:

Dr. George Smith
smithg@rz.uni-potsdam.de
Zi. 521
Tel.: (0331) 977-2168
Fax: (0331) 977-2616

Stud. Hilfskräfte:

Franziska Buchmann
buchm@rz.uni-potsdam.de
Zi. 536
Tel.: (0331) 977-2142

Hagen Hirschmann
hirschm@rz.uni-potsdam.de
Zi. 536
Tel.: (0331) 977-2142

Robert Langner
rlangner@rz.uni-potsdam.de
Zi. 536
Tel.: (0331) 977-2142

.