Logo der Humanwissenschaftlichen Fakultät

TreatmentLab

Therapiematerialien

Therapieprotokolle

Hier finden Sie eine englischsprachige Übersetzung der Therapieprotokolle zur Planung, Entwicklung und Evaluation von Sprachtherapie (Stadie & Schröder, 2009; Schröder & Stadie, 2011):

1. Procedure of Therapy
2. Material: Overview
3. Material: Item list
4. Course of therapy: Quantitative analysis
5. Course of therapy: Qualitative analysis
6. Evaluation: Itemspecific analysis
7. Evaluation: Statistical analysis
8. Evaluation: Overall results

Komplexe Sätzehttp://www.nat-verlag.de/satzproduktion_komplexe_saetze.php

Komplexe Sätze (Schröder et al., 2009) ist ein linguistisch orientiertes Therapieprogramm zur Behandlung von Störungen bei der Satzproduktion und der Therapieevaluation (Schröder et al., 2009). Die therapeutische Methode basiert auf der Annahme der zugrunde liegenden Formen (treatment of underlying forms, TUF, Thompson, 2001). Die Struktur des Materials und das Vorgehen bei der Evaluierung des Behandlungserfolgs basieren auf Erkenntnissen der neurolinguistischen Therapieforschung bei aphasischen Patienten mit Agrammatismus (Stadie et al., 2008). Die Materialien können neben der Anwendung in der Therapie und deren Evaluation auch ausschließlich für die Diagnostik der Produktion von Objekt-Relativsätzen, Wen-Fragen und Passivsätzen heran gezogen werden.

DeutschEnglish

Kontakt

Universität Potsdam

TreatmentLab
Nicole Stadie / Sandra Hanne
Exzellenzbereich Kognitionswissenschaften
Linguistik Department
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
D-14476 Potsdam

E-Mail:

treatmentlab@uni-potsdam.de

Universität Potsdam, Humanwissenschaftliche Fakultät, TreatmentLab