uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Economics | Master

Bild: Thomas Uhde

Der Fokus des Masterstudiengangs Economics der Universität Potsdam liegt im Besonderen auf der evidenzbasierten mikro- und makroökonomischen Wirtschaftsforschung und der quantitativ orientierten Wirtschaftspolitik.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungEconomics
AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheDeutsch & Englisch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterSommer- und Wintersemester
CampusGriebnitzsee

Inhalt des Studiums

Das Masterstudium in Economics an der Universität Potsdam bietet Ihnen die Möglichkeit, das in einem Bachelorstudium gesammelte ökonomische Wissen und die erworbenen Fähigkeiten zu vertiefen und entlang der eigenen Interessen auszubauen. Dabei bereitet Sie das Studium darauf vor, basierend auf allgemeinen mikro- und makroökonomischen Theorien wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen, diese quantitativ auszuwerten und eigenständig fachlich fundierte wirtschaftspolitische Handlungsempfehlungen zu entwickeln.

Aufbauend auf dem Wissen der für alle Studierenden verpflichtenden Veranstaltungen des Grundlagenbereichs können Sie die Module Ihres Studiums flexibel wählen. Die Universität Potsdam bietet Ihnen dadurch die Möglichkeit, den inhaltlichen Schwerpunkt Ihres Studiums entsprechend Ihrer eigenen Interessen festzulegen. Hierfür stehen Ihnen unter anderem Module zu folgenden Themen zur Auswahl:

  • Political Economics
  • Urban and Regional Economics
  • Growth and Distribution
  • International Political Economics
  • Development Economics
  • Public Policy Evaluation

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Das Ziel dieser Masterausbildung besteht darin, Sie für Positionen in nationalen und internationalen Organisationen, Institutionen und Unternehmen zu qualifizieren. Sie erwerben die ökonomische Fachkompetenz und die Beherrschung empirischer Methoden, die in vielen Bereichen gefragt sind. Einen großen Bedarf an Experten mit diesen Kenntnissen gibt es unter anderem an Universitäten und Forschungsinstituten, in staatlichen Institutionen wie Bundes- und Landesministerien, Verbänden, Versicherungen und Banken sowie in der Aus- und Weiterbildung und nicht zuletzt in den Medien und im Journalismus. Darüber hinaus dient Ihnen der Masterabschluss als Einstieg in eine akademische Laufbahn und der Teilnahme an Graduiertenprogrammen zur Erlangung eines Ph.D. in Economics.

Voraussetzungen zum Masterstudium

Voraussetzung für ein Masterstudium ist ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss, in der Regel ein Bachelorabschluss in Wirtschaftswissenschaften. Die Bewerbung mit Hochschulabschlüssen ähnlicher Fachrichtungen ist prinzipiell möglich, wenn Grundlagenkenntnisse in Volkswirtschaftslehre erlangt wurden. Fundierte Kenntnisse in Statistik/Ökonometrie und Mathematik durch das erste Studium werden vorausgesetzt.

 Für ein Masterstudium benötigen Sie sehr gute Englischkenntnisse auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, da ein Großteil der Lehrveranstaltungen in englischer Sprache angeboten wird.

Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen können Sie den jeweiligen Zulassungsordnungen entnehmen.

Aufbau des Studiums

Im Rahmen des viersemestrigen Studiengangs erbringen Sie insgesamt 120 Leistungspunkte aus den folgenden Modulen und Ihrer Abschlussarbeit. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die fachspezifische Studienordnung oder die Studienfachberatung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

A. Grundlagenbereich
Es sind alle Module zu belegen.
27 LP
  • Advanced Microeconomics
  • Advanced Macroeconomics
  • Advanced Microeconometrics
B. Spezialisierungsbereich
Es sind vier Vertiefungsmodule à 12 LP zu belegen.
48 LP
  • Political Economics
  • Urban and Regional Economics
  • Growth and Distribution
  • International Political Economics
  • Development Economics
  • Public Policy Evaluation
  • Applied Microeconomics

C. Wahlbereich
Studierende müssen Module im Umfang von 24 LP belegen. Bereits absolvierte Module oder Lehrveranstaltungen dürfen nicht erneut belegt werden.
24 LP
Ein weiteres Modul bzw. zwei weitere, noch nicht absolvierte Module aus dem Spezialisierungsbereich B mit je 12 LP und/oder folgende Module im Umfang von je 6 LP:

  • Economic Studies I
  • Economic Studies II
  • Advanced Course in Economics I
  • Advanced Course in Economics II
  • Cross Disciplinary Studies
D. Masterarbeit und Forschungskolloquium21 LP

Research Colloquium

Master's Thesis

3 LP

18 LP

Summe120 LP

Kontakt

Volkswirtschaftslehre

Prof. Dr. Marco Caliendo | Prüfungaussschussvorsitzender

 

Campus Babelsberg | Haus 1, Zi. 3.07

Vorteile auf einen Blick

Die Universität Potsdam bietet Ihnen die Möglichkeit durch eine aktive Teilnahme an Forschungskolloquien und -seminaren, Teil eines internationalen Forschungsnetzwerks zu werden, an dem auch ausländische Universitäten und Institute beteiligt sind.

Neben der inhaltlichen Ausrichtung des Masterstudiengangs Economics gibt es eine Reihe weiterer Gründe in Potsdam Volkswirtschaftslehre zu studieren. Einerseits bietet Ihnen die Universität Potsdam ein sehr gutes Betreuungsverhältnis, außerdem eröffnet die Lage der Universität Potsdam Ihnen viele Möglichkeiten. So könne Sie zusätzlich das Angebot der Bibliotheken, aber auch das Lehrangebot, der drei Berliner Universitäten nutzen. Andererseits bietet der Standort ein großes Angebot an möglichen Praktikums- und Arbeitsplätzen im Bereich der Volkswirtschaftslehre in der Landeshauptstadt Potsdam, aber auch in der Bundeshauptstadt Berlin.

Mit  Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam bei vielen Studiengängen die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt. Das betrifft auch das Studienfach Economics. Näheres dazu unter Teilzeitstudium an der Universität Potsdam.

Bewerbung zum Studium

Sie haben sich entschieden, den Master Economics an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Kontakt

Volkswirtschaftslehre

Prof. Dr. Marco Caliendo | Prüfungaussschussvorsitzender

 

Campus Babelsberg | Haus 1, Zi. 3.07

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Ordnung für das Bachelor- und Masterstudium im Studiengang Volkswirtschaftslehre ("International economics") an der Universität Potsdam vom 22. März 2006 (AmBek Nr. 7/06, S. 461) sowie entsprechenden Satzungen zur Änderung der Ordnung.