uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Linguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit | Master

Bild: Thomas Roese

Der Masterstudiengang Linguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit (Linguistik: KoVaMe) verbindet die verschiedenen linguistischen Lehr- und Forschungsangebote der unterschiedlichen Philologien der Philosophischen Fakultät. An dem konsekutiven nicht lehramtsbezogenen Masterstudiengang beteiligen sich die Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Romanistik und Slavistik. An einzelnen Modulen des Studiengangs sind darüber hinaus das Department Linguistik sowie das PRIM (Potsdam Research Institute of Multilingualism) der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam mit ihrem Lehrangebot beteiligt.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungLinguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit
AbschlussMaster of Arts
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheDeutsch & Englisch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterSommer- und Wintersemester
CampusAm Neuen Palais und Golm

Inhalt des Studiums

Unterschiedliche und interdisziplinär verknüpfte linguistische Fragestellungen aus den Bereichen schriftlicher und mündlicher Kommunikation bilden den Gegenstand des Masterstudiums. Sie vertiefen theoretische Ansätze der allgemeinen Sprachwissenschaft, stellen Anwendungszusammenhänge her und bewerten diese. Im Studium werden Sie sich mit verschiedenen Kommunikationsformen, deren Merkmalen und der Wandlung dieser Phänomene im Zeitverlauf auseinandersetzen. Untersucht werden der Einfluss von Kontakten zwischen Sprachen – beispielsweise hervorgerufen durch Migration – sowie Prozesse, die den Erwerb von Zweitsprachen und deren Gebrauch bestimmen. Im Kontext individueller und gesellschaftlicher Zusammenhänge wird das System Sprache im Hinblick auf seine Konstitutionsbedingungen und Basiskategorien wie Phonologie, Morphologie, Syntax und/oder Semantik und Lexik sowie deren Interaktion mit extragrammatischen Bereichen wie Pragmatik, Diskurskontext und Informationsstruktur untersucht.

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Ziele des Masterstudiums im Fach Linguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit sind die Vertiefung und Verknüpfung linguistischer Kenntnisse und die sich daran anschließende Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit und der Präsentation der sich daraus ergebenden Resultate.

Diese Kenntnisse ermöglichen Ihnen die Bewerbung auf Gebieten wie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, dem Verlags- und Stiftungswesen sowie dem Journalismus. Durch die erworbene Fähigkeit zur Beobachtung und Analyse von Sprache sind Absolventen des Masterstudiums Linguistik "KoVaMe" insbesondere für alle Arbeitsbereiche mit sprachwissenschaftlichen Schwerpunkten befähigt.

Schon während des Studiums sollen Verbindungen zu künftigen Arbeitgebern geknüpft werden: Sie können sich in diverse Arbeitsgebiete einarbeiten und werden in Forschungsprojekte und wissenschaftliche Netzwerke eingebunden.

Der Abschluss des Masterstudiums ermöglicht Ihnen daüber hinaus die Aufnahme eines Promotionsstudiums und befähigt Sie so zu einer akademischen Laufbahn.

Voraussetzungen zum Masterstudium

Für das Studium ist ein ausgeprägtes Interesse an Sprachen, deren Funktionsweise und Äußerungsformen sowie die Bereitschaft, sich mit fremdsprachigen Texten auseinanderzusetzen, von großem Vorteil.

Zugangsvoraussetzungen für das Masterstudium sind ein Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss eines Hochschulstudiums an einer Hochschule der Bundesrepublik Deutschland in einem für das Masterstudium‚ Linguistik: KoVaMe relevanten Fach oder ein gleichwertiger Abschluss an einer ausländischen Hochschule. Das kann beispielsweise ein Bachelorabschluss in einer Einzelphilologie wie Anglistik, Germanistik, Romanistik oder Slavistik sein.

Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen können Sie den jeweiligen Zulassungsordnungen entnehmen.

Aufbau des Studiums

Der Masterstudiengang "Linguistik: KoVaMe" wird als modular aufgebautes Ein-Fach-Studium angeboten, dessen 120 Leistungspunkte im Rahmen der folgenden Module erworben werden sollen. Mehr dazu finden Sie in der fachspezifischen Ordnung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Theorien, Methoden und Anwendungen15 LP
Mündliche und Schriftliche Kommunikation 15 LP
Migration, Sprachvariation, Mehrsprachigkeit 15 LP
Sprachkontakt und Sprachwandel 15 LP
Sprachbeschreibung und Sprachsystem 15 LP
Forschungs- und Projektarbeit 15 LP
Masterarbeit30 LP
Summe120 LP

Kontakt

Institut für Anglistik und Amerikanistik

Prof. Dr. Dagmar Barth-Weingarten | Studienfachberatung

 

Campus Am Neuen Palais | Haus 19, Zi. 1.13

Vorteile auf einen Blick

Kernvorteil des Studiengangs ist die Vernetzung der unterschiedlichen Philologien an der Universität Potsdam. Die Institute für Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Romanistik, Slavistik tragen zum Lehrangebot bei. Weiterhin besteht eine Kooperation zur Humanwissenschaftlichen Fakultät mit dem Institut für Linguistik, das zu den größten und renommiertesten universitären Instituten für allgemeine und theoretische Linguistik in Deutschland gehört.

Die starke Forschungsorientierung des Studiengangs erleichtert Ihnen die Arbeit an eigenen wissenschaftlichen Vorhaben.

Mit Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam darüber hinaus bei vielen Studienangeboten die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt. Das betrifft auch den Masterstudiengang Linguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit.

Bewerbung zum Studium

Wenn Sie Interesse daran haben, den Masterstudiengang Linguistik: Kommunikation-Variation-Mehrsprachigkeit an der Universität Potsdam zu studieren, dann sollten Sie sich darüber informieren, wie und innerhalb welcher Fristen Sie sich bewerben und den Antrag zur Immatrikulation stellen können. Detaillierte Informationen dazu gibt es auf den Bewerbungsseiten.

Kontakt

Institut für Anglistik und Amerikanistik

Prof. Dr. Dagmar Barth-Weingarten | Studienfachberatung

 

Campus Am Neuen Palais | Haus 19, Zi. 1.13

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Fachspezifischen Ordnung für das Masterstudium im Fach Linguistik: Kommunikation - Variation - Mehrsprachigkeit an der Universität Potsdam vom 30. November 2011 (AmBek Nr. 4/12, S. 146) sowie den Angaben auf den Internetseiten des Lehrstuhls.