uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Cognitive Systems: Language, Learning and Reasoning | Master

An der Schnittstelle von Informatik und Kognitionswissenschaften angesiedelt, ist der neue englischsprachige Masterstudiengang „Cognitive Systems: Language, Learning and Reasoning“ einmalig in Deutschland. Mit der Erforschung und Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz als Ziel, zeichnet sich der Studiengang durch eine fundierte Grundlagenausbildung und starken Praxis- und Forschungsbezug aus.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungCognitive Systems: Language, Learning and Reasoning
AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheEnglisch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterWintersemester
CampusGolm & Griebnitzsee

Inhalt des Studiums

In diesem interdisziplinär angelegten Masterstudiengang in englischer Sprache befassen Sie sich mit der Erforschung und Realisierung von kognitiven Prozessen auf dem Computer. Gegenstand des Studiums sind Inhalte aus dem Bereich der Computerlinguistik („Language“), des maschinellen Lernens („Learning“) und der künstlichen Intelligenz („Reasoning“). Damit wird die ausgesprochen erfolgreiche Zusammenarbeit dieser Disziplinen in der Forschung hier auch in der Lehre umgesetzt.

Sie lernen die aktuellen Methoden aller drei Bereiche auf fortgeschrittenem Niveau kennen. Dabei steht auch die Modellierung und statistische Analyse von empirischen Daten, z.B. im Bereich der Psycholinguistik, auf dem Lehrplan. Im Verlauf des Studiums verschieben Sie dann sukzessive Ihren Schwerpunkt hin zum eigenständigen Arbeiten und Forschen: von Grundlagenvorlesungen über Seminare hin zu größeren Projekten, bei denen Sie im Team ein eigenes Forschungs- oder  Programmierthema oder ein Experiment definieren und es selbst durchführen. Hierbei werden Sie sich auch selbstständig in die neueste Forschungsliteratur einarbeiten.

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Mit einem Abschluss in „Cognitive Systems: Language, Learning and Reasoning“ werden Sie insbesondere auf Tätigkeiten in der Forschung oder leitende Funktionen in der Industrie vorbereitet. Die Verarbeitung von Sprache und Wissen und das Lernen aus großen Datenmengen mit dem Computer sind absolute Wachstumsfelder in der Industrie — sowohl in großen Konzernen wie Google, Amazon oder Apple als auch in den vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen, die zurzeit in Berlin und Brandenburg gegründet werden. Auch auf ein Promotionsstudium (in Potsdam oder anderswo) und damit eine akademische Laufbahn bereitet Sie der Abschluss optimal vor.

Sie werden in die Lage versetzt, eigenständig fachbezogene Probleme zu definieren und adäquate Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. Sie verfügen außerdem über umfassende und fundierte Kenntnisse aus den Bereichen der Informatik und Computerlinguistik und beherrschen fachspezifische und fachübergreifende Methoden.

Voraussetzungen zum Masterstudium

Mit einem Interesse an naturwissenschaftlich-logischen Zusammenhängen, einer Faszination für Sprache und einer Begeisterung, Computern intelligentes Verhalten beizubringen, liegen bereits gute Gründe vor, ein Masterstudium in „Cognitive Systems: Language, Learning and Reasoning“ in Betracht zu ziehen.

Zugangsvoraussetzungen für das Masterstudium in Cognitive Systems an der Universität Potsdam sind ein Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss eines Hochschulstudiums an einer Hochschule der Bundesrepublik Deutschland in einem für das Masterstudium relevanten Fach wie Informatik, Computerlinguistik sowie Linguistik (bzw. verwandter Fächer) oder ein gleichwertiger Abschluss an einer ausländischen Hochschule.

Das Studium setzt Grundkenntnisse in den Bereichen Mathematik (Analysis und Lineare Algebra), Informatik (Algorithmen und Datenstrukturen sowie formale Sprachen und Automatentheorie) und Linguistik voraus. Bei der Zulassung zum Masterstudium müssen Sie in mindestens einem der drei Bereiche geeignete Grundkenntnisse mitbringen, die Sie typischerweise durch den erfolgreichen Besuch entsprechender Lehrveranstaltungen in Ihrem Bachelorstudium dokumentieren. Die restlichen Grundkenntnisse holen Sie im Masterstudium in entsprechenden Foundations-Modulen nach. Unbedingt mitbringen müssen Sie Programmierkenntnisse, die Sie typischerweise durch erfolgreich bestandene Programmierkurse im Umfang von 6 LP in Ihrem ersten Studium nachweisen.

Neben der Bereitschaft zu eigenständigem und engagiertem Arbeiten sollten Sie sichere Englischkenntnisse vorweisen können, die mindestens dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens entsprechen. Da der Master auf Englisch gelehrt wird, sind Deutschkenntnisse nicht unbedingt notwendig. Trotzdem haben Sie mehr vom Leben in Deutschland, wenn Sie zumindest während des Studiums Deutsch lernen.

Die näheren Details entnehmen Sie bitte der fachspezifischen Zulassungsordnung.

Aufbau des Studiums

Im Rahmen des viersemestrigen Studiengangs erbringen Sie insgesamt 120 Leistungspunkte. Neben Vorlesungen sind als Lehrformen Seminare und Projektarbeiten vorgesehen. In der folgenden Übersicht erhalten Sie dazu weitere Informationen. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die fachspezifische Studienordnung oder die Studienfachberatung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Pflichtmodule27 LP

Advanced Natural Language Processing

Machine Learning and Data Analysis 

Advanced Problem Solving Techniques

9 LP

9 LP

9 LP

Wahlpflichtmodule
Es müssen Wahlpflichtmodule im Umfang von 24 LP erfolgreich absolviert werden. Wenn Sie bei der Zulassung zum Besuch von Foundations-Modulen (zu je 6 LP) verpflichtet werden, ersetzen diese 0-2 Wahlpflichtmodule.
24 LP

Current Topics in Computational Linguistics 1 

Current Topics in Computational Linguistics 2

Current Topics in Machine Learning 1

Current Topics in Machine Learning 2

Current Topics in Computational Intelligence 1

Current Topics in Computational Intelligence 2

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

Projektseminare
Es müssen Projektseminare im Umfang von 24 LP erfolgreich absolviert werden.
24 LP

Project in Computational Linguistics

Project in Machine Learning

Project in Computational Intelligence

12 LP

12 LP

12 LP

Wissenschaftliches Arbeiten15 LP
Individual Research Module 15 LP
Masterarbeit
30 LP
Summe120 LP

Kontakt

Department Linguistik

Bruno Nicenboim | Studienfachberatung

 

Campus Golm | Haus 14, Zi. 2.14

Vorteile auf einen Blick

  • einzigartige Kombination von Computerlinguistik, Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen
  • fachübergreifende Inhalte und Methoden
  • starke Praxis- und Forschungsorientierung
  • hoher Grad an Eigenverantwortlichkeit im Studium
  • hervorragende Betreuungsrelation
  • ausgezeichnete Berufsperspektiven im Raum Berlin/Potsdam
  • Möglichkeit des Teilzeitsstudiums

Bewerbung zum Studium

Sie haben sich entschieden, den englischsprachigen Master Cognitive Systems: Language, Learning and Reasoning an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Kontakt

Department Linguistik

Bruno Nicenboim | Studienfachberatung

 

Campus Golm | Haus 14, Zi. 2.14

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Fachspezifischen  Ordnung für das Masterstudium im Fach Cognitive Systems: Language, Learning, and Reasoning an der Universität Potsdam vom 16. Oktober 2013.