uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Chemie | Master

Die Chemie ist eine Naturwissenschaft, die an der Universität Potsdam wichtige Anknüpfungspunkte zu den Lebens- und den Geowissenschaften sowie zur Physik hat. Der Masterstudiengang Chemie an der Universität Potsdam spiegelt diesen Umstand wider und deckt in der Forschung eine breite Palette von den chemischen Grundlagen über interdisziplinäre Projekte bis hin zu industrierelevanten Anwendungen ab.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungChemie
AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterSommer- und Wintersemester
CampusGolm

Inhalt des Studiums

In diesem Masterstudiengang befassen Sie sich mit den unterschiedlichen Gebieten der Chemie. In der anorganischen Chemie setzen Sie sich beispielsweise mit metallorganischer Chemie und den Grundlagen der Festkörperchemie sowie mit anorganischen Werkstoffen auseinander. Moderne Synthesemethoden, stereo-selektive Synthese und Naturstoffsynthese behandeln Sie u. a. in der Organischen Chemie. Weitere Schwerpunkte dieses Studiengangs sind Analytische, Physikalische und Theoretische Chemie, Kolloidchemie sowie Polymer- und Technische Chemie.

In Ihrer Masterarbeit, die der Einführung in eine forschende Tätigkeit dient, lernen Sie, neue experimentelle bzw. theoretische Arbeiten zu einem aktuellen wissenschaftlichen Thema in einer forschungsorientierten Arbeitsgruppe selbständig zu planen, durchzuführen und auszuwerten.

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Der Masterstudiengang Chemie befähigt Sie zur Lösung akuter Probleme, wie z.B. der Klimaveränderung, der Energieproblematik, des Gesundheitswesens und vielem mehr. Forschung und Entwicklung sind wesentliche Einsatzgebiete von Chemikerinnen und Chemikern.

Chemie durchdringt unser ganzes Leben. Ihre breite naturwissenschaftliche Grundlagenausbildung eröffnet Ihnen vielfältige weiterführende Tätigkeitsbereiche. Sie können in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, in der Mineral-, Kunststoff- und Kautschuk-, Druckfarben- oder Waschmittel- sowie in der  Mikroelektronik-, Elektro-, Metall-, Bau- und Automobilindustrie arbeiten. Darüber hinaus bieten sich Ihnen Arbeitsfelder im Umwelt- und Patentrecht und in der Umweltanalytik.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, Ihre akademische Ausbildung mit einer Promotion an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät fortzusetzen.

Voraussetzung zum Masterstudium

Generell ist die Voraussetzung für ein Masterstudium ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss, z.B. mit dem Bachelorgrad. Den ersten Studienabschluss sollten Sie in Chemie oder einer verwandten Fachrichtung (sofern Sie mindestens 60 LP in Chemie-Modulen erbracht haben) erworben haben.

Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen können Sie den jeweiligen Zulassungsordnungen entnehmen.

Aufbau des Studiums

Im Rahmen des viersemestrigen Studiengangs erbringen Sie insgesamt 120 Leistungspunkte aus den folgenden Modulen und Ihrer Abschlussarbeit. Mehr dazu finden Sie in der fachspezifischen Ordnung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Pflichtmodule81 LP

Weiterführende Anorganische Chemie

Fortgeschrittenen-Praktikum Anorganische Chemie

Weiterführende Organische Chemie

Physikalische Chemie

Analytische und Bioanalytische Chemie 

Theoretische Chemie

Kolloidchemie

Polymerchemie und Technische Chemie 

Vertiefende Aspekte der Chemie

Praxisorientierte Aspekte der Chemie

6 LP

9 LP

15 LP

12 LP

6 LP

6 LP

6 LP

9 LP

6 LP

6 LP

Wahlpflichtmodule (1 Modul à 9 LP)
9 LP
  • Kolloidchemie
  • Organische Chemie
  • Koordinationschemie und EPR-Spektroskopie
  • Angewandte Koordinationschemie
  • Theoretische Chemie /Computerchemie
  • Physikalische Chemie
  • Polymerchemie
  • Biomolekulare NMR-Spektroskopie
Masterarbeit 30 LP
Summe120 LP

Kontakt

Institut für Chemie

Dr. Andreas Koch | Studienfachberatung

 

Campus Golm | Haus 25, Zi. D.0.21

Vorteile auf einen Blick

Sie erhalten eine forschungsorientierte Ausbildung. Die Lehrenden dieses Masterstudiengangs ermöglichen Ihnen wichtige Einblicke in die aktuelle Forschungslandschaft, z.B. am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung und am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerchemie oder dem Institut für Polymerforschung - Helmholtz-Zentrum Geesthacht GmbH. Weiterhin sei hervorgehoben, dass an der Universität Potsdam sehr günstige Betreuungsrelationen anzutreffen sind.

Bewerbung zum Studium

Sie haben sich entschieden, den Masterstudiengang Chemie an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Kontakt

Institut für Chemie

Dr. Andreas Koch | Studienfachberatung

 

Campus Golm | Haus 25, Zi. D.0.21

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Ordnung für den Bachelorstudiengang Chemie und den konsekutiven Masterstudiengang Chemie an der Universität Potsdam vom 18. Februar 2010 an der Universität (AmBek Nr. 15/10, S. 320) sowie entsprechenden Satzungen zur Änderung der Ordnung.