Logo der Philosophischen Fakultät

Institut für Slavistik

Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien

Startseite

Copyright: La-Sevivon (To The Top [Dreidel]) (1922); Author: unknown, Artist Group: Epter, Muzelmacher, Krobzob Hinar; Collection of Yeshiva University Museum (New York)

Aktuelle Meldungen

Online-Bewerbung für den Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien läuft

Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2017 endet am 1. März 2017. Genaue Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis WS 2016/2017

Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis für Wintersemester 2016/2017 finden Sie hier.

Tagung über Testimoniale Strategien

Der Abend mit Ewa Kuryluk am Donnerstag, dem 19. Januar 2017 um 18 Uhr im Martin-Gropius-Bau in Berlin ist die Eröffnungsveranstaltung der Tagung "Testimoniale Strategien in den dokumentarischen Schreib- und Kunstpraktiken im 20. Jahrhundert. Schwerpunkt: Zwischenkriegszeit", die vom 19.-21. Januar 2017 an der Universität Potsdam stattfindet. Mehr Informationen über das Programm der Tagung in der Datei.

Austauschprogramm mit der Universität Haifa

Der DAAD hat ein Austauschprojekt (ISAP) zwischen der Universität Potsdam und der Universität Haifa im Bereich "Jüdische Geschichte und Kultur in Mittel- und Osteuropa" bewilligt. Die Studierenden des Masterstudiengangs Osteuropäische Kulturstudien, die sich um den Aufenthalt in Haifa im kommenden Wintersemester 2017/2018 bewerben möchten, sollen ihre Bewerbung per Mail bis zum 5.02.2017 an frkoch@uni-potsdam.de schicken. Mehr Informationen in der Datei.

Vorträge im geschichtswissenschaftlichen Forschungskolloquium (Prof. Gertrud Pickhan) im WS 2016/17

Das Forschungscolloquium der Abteilung Geschichte im Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin bietet auch im kommenden Semester viele spannende Vorträge an. Das Programm im Anhang.

Neuer Partner des Studiengangs ist das Warschauer POLIN Museum

Der Studiengang Osteuropäische Kulturstudien ist ab 2016 Partner des Warschauer POLIN Museums für die Geschichte der Juden in Polen im Programm der jährlichen Sommerschulen für Studierende aus Polen, Israel und Deutschland. Das Programm der diesjährigen Sommerschule, die vom 17. bis zum 31. Juli in Warschau stattfindet, in der Datei. Weitere Ausschreibungen für Sommerschulen in kommenden Jahren werden geplant.

Hier Bericht und Fotos (1, 2, 3, 4) nach POLIN Summer School 2016.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

https://www.facebook.com/OsteuropaeischeKulturstudien/



Kontakt

Universität Potsdam
Institut für Slavistik
Am Neuen Palais 10
Haus 01
D-14469 Potsdam

Tel.: +49-331-977-4177
Fax: +49-331-977-4168
E-Mail:
slavistik-info@uni-potsdam.de

Lageplan:
Campus Am Neuen Palais

Universität Potsdam, Philosophische Fakultät, Institut für Slavistik, Masterstudiengang Osteurpäische Kulturstudien