Logo der Philosophischen Fakultät

Institut für Slavistik

Institut für Slavistik

Home

Herzlich willkommen am Institut für Slavistik der Universität Potsdam!

 

An unserem Institut können slavistische und interdisziplinäre Studienprogramme im Bachelor und Master studiert werden. Das Bachelorprogramm umfasst die fachwissenschaftlichen Studienfächer Polonistik und Russistik sowie die Lehramtsfächer Polnisch und Russisch, die jeweils in Kombination mit anderen Fächern studiert werden können. Das Lehramtsstudium ist konsekutiv und führt in der Regel zu einer direkten Fortsetzung im Masterstudium. Zum Bachelorprogramm gehört ebenfalls ein vierjähriger internationaler Studiengang Interdisziplinäre Russlandstudien.
Der interdisziplinäre Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien wird am Institut für Slavistik in Kooperation mit dem Institut für Jüdische Studien der Universität Potsdam sowie dem Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin angeboten.
Polnisch und Russisch können im Master auch in weiteren institutsübergreifenden kooperativen Studiengängen studiert werden. Über alle Einzelheiten des Studienprogramms an unserem Institut können Sie sich in der Rubrik Studium informieren.

Einen Überblick über die einzelnen Professuren, ihr Forschungs- und Lehrprofil, die Angebote der Studienberatung sowie Ansprechpartner in Prüfungsangelegenheiten finden Sie in der Navigationsleiste unter Organisation.

Über die Mailingliste des Instituts können Nachrichten an alle Studierenden und Lehrenden des Instituts verschickt werden. Wenn Sie die Nachrichten bekommen möchten, tragen Sie sich in die Liste ein. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Website der Fachschaft.

Aktuelle Meldungen

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis

für die Studiengänge: BA Polonistik, BA Russistik, BA Interdisziplinäre Russlandstudien, BA LA Polnisch, BA LA Russisch, MA LA Polnisch und MA LA Russisch:

SoSe 2014

Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis für den Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien finden Sie hier.

 

Begrüßung und Beratung der Neuimmatrikulierten für den Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien

Die Begrüßung und obligatorische Beratung der Neuimmatrikulierten findet am 9. April 2014, um 10.30 Uhr am Institut für Slavistik, Campus am Neuen Palais, in Haus 1, Raum 201 statt.

 

Gastwissenschaftlerinnen am Institut

Dr. habil. Barbara Breysach, Germanistin und Komparatistin, hält sich vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2014 als Forschungsstipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes am Institut auf. Von 2007 bis 2013 war sie Professorin an der Universität Warmińsko-Mazurski in Olsztyn (Polen). Ihre Forschungsschwerpunkte bilden die Europäisch-Jüdischen Studien, die Holocauststudien sowie der Kulturraum Mitteleuropa. An der Universität Potsdam bearbeitet Sie ein Projekt zu Messianismus und Zeiterfahrung im deutsch-polnisch-jüdischen Kulturgeflecht.

Dr. habil. Jolanta Żyndul (Warschau), jzyndul@uni-potsdam.de, Historikerin, ist im Sommersemester 2014 DAAD-Gastprofessorin am Institut für Slavistik. In den Jahren 2002-2013 leitete sie das Mordechaj-Anielewicz-Zentrum am Historischen Institut der Universität Warschau. Sie forscht zur osteuropäisch-jüdischen Geschichte, insbesondere zur Geschichte der Juden in Polen. Im SoSe bietet sie drei Seminare an (s. KVV):  "Die Legende vom Ritualmord", "Konzeptionen sozialer Modernisierung im 19. und 20. Jh. in Polen", "Das jüdische Warschau - Geschichte und Gegenwart" (mit Exkursion nach Warschau).

Sprechstunden nach Vereinbarung

Fotos: K. Fritze

Kontakt

Universität Potsdam

Institut für Slavistik
Am Neuen Palais 10,
Haus 01
D-14469 Potsdam

Tel.: +49-331-977-4150
Fax: +49-331-977-4155
E-Mail:
slavistik-info@uni-potsdam.de

Lageplan:
Campus Am Neuen Palais