uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Aktuelles Buchprojekt "Die Zukunft des Personalmanagements"

Frau Dr. Surrey und Herr Dr. Dr. Tiberius arbeiten momentan am gemeinsamen Buchprojekt zum Thema "Die Zukunft des Personalmanagements - 2025: Herausforderungen, Lösungsansätze und Gestaltungsoptionen" (Herausgeber Tiberius/ Surrey erscheint 2017 im vdf- Verlag).

 

 


Interview beim WDR5

 

Prof. Dr. Rasche hat am 10.06.2016 dem WDR5 im Rahmen der Sendung "Politikum" ein ausführliches Interview zum Thema: Fussballspielen für Europa - über die Integrationsfunktion der Europameisterschaft gegeben. Kann es der Fussball im Rahmen einer Europameisterschaft schaffen das gespaltene Europa wieder zu vereinen, oder wird hier nicht vielmehr die EM unter dem Deckmantel der Integrationsfunktion politisch missbraucht? Prof. Rasche diskutiert diese und weiterführende Fragen mit der Moderatorin Stephanie Rode.

EuSEM 2015

9th European Congress on Emergency Medicine Turin, Italy (11. - 14.10.2015)

Der 9. EuSEM Kongress widmete sich einmal mehr den aktuellen Themen und Forschungsfragen der Notfallmedizin in Europa. Im Mittelpunkt standen Diskussionen um die Effizienz und Effektivität der Notfallmedizin als wissensintensive, professionelle Dienstleistung in Notfallzentren und Krankenhäusern. Prof. Rasche steuerte mit seinem Vortrag: "A first target for savings in the ED - How to motivate physicians to do more with less." einen interessanten Beitrag speziell zum Thema der gezielten Ansprache und Motivation des medizinischen Personals in der Notfallmedizin bei.

Link zur Veranstaltungshomepage

Dienstleistungsmanagement im Krankenhaus

Als Mitherausgeber leistet Prof. Christoph Rasche einen editorialen Beitrag für eine dauerhafte Transformation im deutschen Krankenhausmarkt hinsichtlich der Professionalisierung des Servicemanagements.

Klappentext:
"Das vorliegende Buch gibt einen profunden Einblick über das Forschungsgebiet gesundheitsorientierter  Dienstleistungen und deren Management im Krankenhaus. Die Erbringung von Dienstleistungen ist im Krankenhauswesen mit hohen Kosten verbunden. Eine große Herausforderung besteht darin die Qualität im Dienstleistungsprozess zu erhöhen, ohne dass dies parallel mit exponentiell steigenden Ressourcenverbräuchen einhergeht. Das Dienstleistungsmanagement übernimmt hierbei die Planung, Durchführung und Kontrolle von Maßnahmen zur Erstellung und Vermarktung wissensbasierter  Dienstleistungen im Rahmen typischer Expertenorganisationen. Aufgezeigt werden Beispiele für komplexe, innovative, standardisierte, modulare, wissensintensive und interaktive Dienstleistungen. In den einzelnen Beiträgen werden aktuelle Dienstleistungsthemen von renommierten Autoren aufgegriffen, um nachhaltig die Dienstleistungsproduktivität in Krankenhäusern zu steigern und zu verbessern. Von besonderem Interesse ist der Sammelband daher sowohl für Praktiker als auch für Wissenschaftler."


Link zur Produkt-Website

Praxisforum Personal & Recht 2015

8. Jahreskonferenz für gutes Personalmanagement und aktuelle Rechtsentwicklungen im Krankenhaus, 25.02.2015, Berlin

Im Spannungsfeld zwischen knappen Ressourcen und steigenden ökonomischen und politischen Druck gewinnen Führungskompetenzen und das Wissen um strategische Erfolgsfaktoren in der Gesundheitsbranche immer mehr an Bedeutung. Im Praxisplenum "Das Krankenhaus 4.0" werden insbesondere die Chancen und Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung (eHealth; Social Media) thematisiert. Prof. Dr. Rasche wird über die "Überadministration" des Gesundheitswesens referieren, welches dadurch mögliche Leistungs- und Innovationsreserven nicht aktivieren kann. Intelligente Geschäftsmodelle der Führung und Klinik-Governance versuchen strategische Veränderungsimperative zu antizipieren und im strategischen Handeln vorsteuernd abzubilden. Führung 4.0 im Gesundheitswesen impliziert nicht nur Big Data und Business Intelligence, sondern vor allem die Schaffung der organisatorischen Rahmenbedingungen für digitale Veränderungsmomente.

Symposium zum Strategischen Kompetenzmanagement

2nd Conference on Competence-based Strategic Management & 8th SKM Symposium
Magdeburg, September 17th - 20th, 2013

Unter dem Leitthema "Competence-based Management in Cross-border Settings: Organizational Learning, Strategy and Governance" fand das 8. SKM Symposium in Magdeburg erstmals vollständig in englischer Sprache statt, um nicht zuletzt auch die CBSM-Konferenz sinnvoll mit dem sonst deutschsprachigen Symposium kombinieren zu können. Neben wissenschafttheoretischen Themen, fanden erfreulicherweise auch pragmatische Fragestellungen, etwa die Kompetenzentwicklung im öffentlichen Sektor, Berücksichtigung. Insofern traf der Beitrag von Christoph Rasche und Andreas Schmidt im Track "Business Model Innovation" den Puls der Zeit, erfreut sich das Themenfeld doch einer steigenden Beliebtheit - insbesondere seitens der Unternehmenspraktiker. Mit der bewusst provokativ formulierten Forschungsfrage nach einer Business Model Competence, die einerseits den semantisch unscharfen und bisweilen in das Bedeutungsleere abgleitenden "Business Jargon" der Praxis und andererseits die zuweilen übertriebene Theoriefixiertheit der Forschung ins Visier nimmt. Die große praktische Relevanz des Realphänomens "Geschäftsmodell" wurde vor dem Hintergrund der unabdingabren Wandlungsfähigkeit moderner Unternehmen herausgestellt, um anschließend den Brückenschlag zur Theorie zu suchen. Hierbei wurden auch erste Ergebnisse der Forschungsarbeit von Andreas Schmidt präsentiert, die im Übrigen Aklang und Interesse beim Fachpublikunm weckten. In der sich an den Vortrag anschließenden Diskussion kamen verschiedene Positionen zum Tragen, sodass insgesamt ein gesunder und am Ende fruchtbarer Diskurs zu konstatieren war.

Das Skriptum zum Vortrag kann hier heruntergeladen werden.

Link zur Konferenz-Website

Business meets sports

Konferenz "Business meets sports", 10.05.2013, Osnabrück

Mit der erstmals stattfindenden Fachkonferenz "Business meets sports - learning from the best" soll eine Veranstaltungsreihe begonnen werden, welche sich vornehmlich mit der ökonomischen und interdisziplinären Bedeutung des Fussballsports beschäftigt. Die starke Dynamik des Marktes, Internationalisierungs- und Globalisierungsentwicklungen sowie der steigende Wettbewerbsdruck erfordern eine Auseinandersetzung mit geeigneten Strategien, um auch ausserhalb der Sportbranche erfolgreich zu sein. Prof. Dr. Rasche wird innerhalb seines Beitrages einen Überblick zum wissenschaftlichen Stand bezüglich „High Performance Teams – Erfolgsfaktoren der Mitarbeiterführung“ geben und an der sich anschliessenden Podiumsdiskussion teilnehmen.

Link zur Veranstaltungs-Website

Campus Colloquium

Konferenz "Campus Colloquium 2013, 07. & 08.05.2013, Bayreuth

Das zum ersten Mal stattfindene Campus Colloquium in Bayreuth wird sich mit dem unternehmerischen Handeln in Professional Service Firms auseinandersetzen. Prof. Dr. Ch. Rasche wurde als Speaker eingeladen und referiert über "Expertenorganisationen als interdisziplinäre Forschungs- und Managementobjekte". Der Schwerpunkt wird hierbei auf das Darstellen grundlegender Theorien und darauf aufbauend auf das Vorstellen innovativer Geschäftsmodelle und Strategien gelegt.

Link zur Veranstaltungs-Website

EuSEM 2012

EuSEM Congress 2012, 03. - 06.10.2012, Antalya

Der "7. European Congress on Emergency Medicine" gab internationalen Wissenschaftlern die Möglichkeit, aktuelle Themen der Notfallmedizin zu diskutieren. Neben naturwissenschaftlich- medizinisch ausgerichteten Diskussionen wurden auch organisatorische und ökonomische Aspekte der Notfallmedizin beleuchtet. So konnte Prof. Rasche durch seine Vorträge zu Fragen der "Patientensicherheit" und der Qualitätssicherung von Versorgungsdienstleistungen einen wesentlichen Beitrag zur Diskussion leisten.

Link zur Veranstaltungs-Website

Fachtagung DGINA

7. Fachtagung DGINA, 20. - 22.09.2012, Berlin

Die 7. Jahrestagung der DGINA ( Deutsche Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin e.V.) beschäftigte sich mit der organisatorischen und fachlichen Entwicklung der klinischen Notfallmedizin. Die steigende Anzahl der Behandlungsfälle der Notaufnahmen und Rettungsdienste geht mit steigenden Leistungsanforderungen der Versorgungsqualität einher. Vor diesem Hintergrund hielt Prof. Rasche einen Vortrag mit dem Titel "What is value in healthcare? - Nutzenstiftung und Wertschaffung im Gesundheitswesen"", welcher sich mit den ökonomischen Aspekten der Notaufnahme beschäftigte.

Link zur Veranstaltungs-Website

Schmalenbach Gesellschaft

Arbeitskreis Schmalenbach Gesellschaft, 13.07.2012, Berlin

Die Schmalenbach Gesellschaft arbeitet am Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Regelmäßig treffen sich hierzu Arbeitskreise zu unterschiedlichen Themen, um neue betriebswirtschaftliche Erkenntnisse sowie aktuelle Fragen zur Praxis zu diskutieren. In diesem Rahmen hielt Dr. Dr. Tiberius im Arbeitskreis "Unternehmensführung" einen Gastvortrag mit dem Thema "Wie Unternehmen für die Zukunft lernen".

Link zur Veranstaltungs-Website

SIBB - Forum Management

SIBB-Forum Management, Berlin am 14.05.2012

Der Branchenverband der Informations- und Kommunikationstechnik Berlin-Brandenburg greift in diesem Managementforum die an Bedeutung zunehmende Problematik des Management und Leadership in der IT-Branche auf. IT-Unternehmen sehen sich zunehmend der Herausforderung gegenüber, in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld Technologie und Dienstleistung verbinden zu müssen. Prof. Rasche referiert in diesem Zusammenhang über Möglichkeiten und Grenzen von Wertsteigerungspotentialen durch eine Fokussierung auf Dienstleistungen.

Link zur Veranstaltungs-Website

DFB - Amateurfussballkongress 2012

Amateurfußball-Kongress 2012, vom 20.02. - 25.02.2012 in Kassel

Der vom deutsche Fussballbund bereits zum Mal veranstaltete Amateurfußball-Kongress stand dieses Jahr unter dem Leitspruch: Verein(t) in die Zukunft!. Ziel des Kongresses war eine vereinsorientierte Arbeit nah an der Basis, mit dem Ziel der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen. Der Vortrag von Prof. Rasche "Verbände und Kreise als Dienstleister für Vereine" beschäftigte sich dienstleistungsorientiert mit dem Amateurfußball im Spannungsfeld zwischen professioneller Markt- und ehrenamtlicher Mitgliederorientierung. Durch die aktive Mitarbeit und den regen Meinungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten konnten bezüglich der Themen des Kongresses konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet werden.

Link zur Veranstaltungs-Website