Medieninformation der Universität Potsdam

Nr.: 101/07 vom 21.05.2007

Prof. Dr. iur. Dr. theol. h. c. Axel Freiherr von Campenhausen erhält Ehrendoktorwürde der Universität Potsdam

Festveranstaltung am 23. Mai 2007

Der Verfassungs- und Kirchenrechtler Prof. Dr. iur. Dr. theol. h. c. Axel Freiherr von Campenhausen wird am 23. Mai 2007 mit der Ehrendoktorwürde (Doctor iuris utriusque honoris causa) durch die Juristische Fakultät der Universität Potsdam, das Evangelische Institut für Kirchenrecht sowie das Kanonistische Institut an der Universität Potsdam geehrt (siehe Medieninformation 86/2007). Damit werden seine Verdienste um Wissenschaft, Kirche und Staat gewürdigt. Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Prof. Dr. theol. Wolfgang Huber, wird den Festvortrag zum Thema "Kirche und Verfassungsordnung" halten.
Axel Freiherr von Campenhausen, geboren 1934, studierte Rechtswissenschaften, Theologie und Politische Wissenschaften in Heidelberg, Göttingen, Köln/Bonn sowie Paris und London. Im Jahre 1962 wurde er zum Dr. iur. mit dem Thema "Staat und Kirche in Frankreich" promoviert. Zum Thema "Erziehungsauftrag und staatliche Schulträgerschaft. Die rechtliche Verantwortung für die Schule" habilitierte er 1967. Seit 1979 ist er Honorarprofessor an der Universität Göttingen. Der Wissenschaftler leitet seit 1970 das Kirchenrechtliche Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland und ist seitdem Herausgeber der Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen vor allem zum Kirchen- und Staatskirchenrecht, Stiftungsrecht sowie Schulrecht. Dazu gehört sein in mehrfacher Auflage erschienenes Lehrbuch zum Staatskirchenrecht.

Hinweis an die Redaktion:

Die Veranstaltung findet am 23. Mai 2007, 15.00 Uhr im Universitätskomplex Am Neuen Palais, Haus 8, Auditorium maximum statt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Detlev W. Belling aus der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-3523, -3398, E-Mail: belling@uni-potsdam.de zur Verfügung.

zurück zur Übersicht