Medieninformation der Universität Potsdam

Nr.: 034/07 vom 12.02.2007

Europäisches Forschungsprojekt zieht Bilanz

Industrie-Workshop am 20. Februar 2007

Das Europäische Forschungsprojekt Adaptive Services Grid (ASG) lädt am 20. Februar 2007 zum Industrie-Workshop "Adaptive SOA - Flexibel und automatisiert durch semantische Web Services" ein. Das Projekt wird neben den neuesten technologischen Erkenntnissen auf dem Gebiet Service-orientierter Architekturen und Semantic Web Technologien die Ergebnisse aus zweieinhalb Jahren Forschung und Entwicklung vorstellen. Es werden ebenso deren wirtschaftliche Einsatzmöglichkeiten sowie unternehmensseitige Herausforderungen bei der Umsetzung in Unternehmen diskutiert. Das unter der wissenschaftlichen Leitung des Hasso-Plattner-Instituts für Softwaresystemtechnik an der Universität Potsdam geführte Vorhaben wird darüber hinaus zeigen, wie mit Hilfe von computer-lesbaren Beschreibungen die Bildung komplexer Service-Prozesse aus einzelnen Software-Komponenten unterstützt und automatisiert werden kann, um eine schnelle Anpassung der IT an die Geschäftsprozesse zu ermöglichen. Zum Workshop werden unter anderem IT-Strategen, Softwarearchitekten und Entwickler erwartet.

Hinweis an die Redaktionen:

Zeit des Workshops: Dienstag, 20. Februar 2007, 13.00 Uhr
Ort des Workshops: Steigenberger Hotel Sanssouci, Allee nach Sanssouci 1, 14471 Potsdam

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Regina Gerber von der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-1080, E-Mail: regina.gerber@uni-potsdam.de zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Workshop und das Programm sind im Internet unter http://www.asg-platform.org/ws-potsdam abrufbar.

zurück zur Übersicht