logo alumni
2. Ausgabe: Dezember 2004
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Unioben Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Von Brüchen, Umbrüchen und Ihren Chancen

Potsdamer Absolventen behaupten sich auf dem Arbeitsmarkt

Das sind doch gute Nachrichten: Ein Studienabschluss schafft nach einer aktuellen Studie des Hochschul-Informations-
Systems (HIS) in Hannover nach wie vor die besten Chancen auf einen Arbeitsplatz. Die Arbeitslosenquote von Akademikern pendelt sich ein halbes Jahr nach dem Examen bei fünf Prozent ein. Bei Absolventen einer Lehre liegt sie dagegen doppelt so hoch.
Doch auch für Akademiker ist der Einstieg ins Berufsleben kein Selbstläufer mehr. Mit nichts als eingleisigem Fachwissen als Kapital haben es auch Akademiker inzwischen schwer, denn der Arbeitsmarkt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Welche Veränderungen das sind und wie man am besten darauf reagiert, beleuchtet die Rubrik "wissenstransfer".
Das man an der Universität Potsdam mehr als reines Fachwissen erwerben kann, zeigen die Berichte der Alumni über ihren Berufsweg in der Rubrik "umbrüche". Von geradlinigen Entwicklungen ist da zu lesen, von enttäuschten Erwartungen und ergriffenen Chancen. Sie dokumentieren, wie Brüche im beruflichen Werdegang zwar manchen vom geplanten Weg abkommen ließen, doch auf den persönlich richtigen Pfad führten.
Wer sich gerade in der Phase der beruflichen Neuorientierung befindet, oder gerade erst ins Arbeitsleben startet, findet Tipps und Adressen im "wegweiser".



These are good news indeed: Following a survey of the Hochschul-Informations-System (HIS) in Hannover an university degree is still the best guarantee for getting a job. The rate of unemployment among those with an university grand is about five percent. For those who finished an apprenticeship it is twice as high. But also for university graduates just knowing scientific facts is not enough for starting a career, because the job market has changed over the last few years. What kind of changes these are and what is the best way to react is shown at the chapter “wissenstransfer”. That one can not only attain exclusive specialised knowledge is shown at the chapter “umbrüche” were alumni describing their career. They talk about straight ways, disappointed expectations and taken chances. They show how they found their way despite changes in their career. Those who are looking for a new job or just started their professional life can find addresses and tips under “wegweiser”.

Copyright© 2001 Universität Potsdam, Glaesmer
[Letzte Aktualisierung 01.11.2010, Jan an Haack]