Portal. Die Potsdamer Universitätszeitung

Ewers-Preis 


Foto: privat

Dr. Lars Petzold erhielt im Oktober 2003 einen der beiden Hans-Jürgen-Ewers-Preise für angewandte wirtschaftswissenschaftliche Infrastrukturforschung der Technischen Universität Berlin. "Infrastrukturreform in Transformationsländern – Privatisierung, Liberalisierung und Regulierung von Flughäfen in Polen und Russland“ ist der Titel der ausgezeichneten Dissertation. Lars Petzolds Arbeit ist als nebenberufliche Promotion am Europäischen Institut für Internationale Wirtschaftspolitik an der Universität Potsdam entstanden. Vergeben wird der mit insgesamt 3.000 Euro dotierte Preis an Nachwuchswissenschaftler aller deutschen Universitäten.

be

weit-weg | wissenstransfer | unigeschehen | personalia | wegweiser

Copyright© 2004 Universität Potsdam, Glaesmer, Knappe
[Letzte Aktualisierung 25.01.2004, Knappe]