Logo alumni
7. Ausgabe: Dezember 2009
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Startseite der Universität Potsdam Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Reflektor

Ein Rückblick auf die Alumni-Arbeit der Uni Potsdam 2009


Bild
Bianca Böhringer ist zuständig
für das Alumni-Botschafter
-Projekt.

Bild
Thomas Pösl ist neuer
Alumni-Referent.

Liebe Ehemalige der Universität Potsdam,

das Alumni-Team erlebte im vergangenen Jahr eine Reihe von Veränderungen: Im August wurde das Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit der Universität Potsdam aufgelöst und dafür zwei neue Stabsstellen gebildet. Das Alumni-Programm ist nunmehr in der Stabsstelle Studierendenmarketing und Alumni-Programm verortet. Doch nicht nur strukturell, sondern personell hat sich im vergangenen Jahr einiges verändert. Bettina Micka, langjährige Alumni-Referentin der Uni Potsdam, brachte Ende Juni ihren Sohn Jannis zur Welt. Nach ihrer Babypause wird sie in der neuen Presseabteilung andere Aufgaben übernehmen. Ihr Nachfolger als Alumni-Referent ist Thomas Pösl, den viele bereits aus seiner Tätigkeit als Kulturreferent und Unidram-Organisator kennen. Darüber hinaus verstärkt Bianca Böhringer das Alumni-Programm. Die Freiburger Absolventin arbeitete zunächst in der PR-Branche und kümmert sich nun seit Februar unter anderem um das Alumni-Portal und das Alumni-Botschafter Projekt.

Das Alumni-Programm selbst entwickelt sich positiv weiter. Die Mitgliederzahl hat sich im Jahr 2009 um 1.000 neue Alumni erhöht. So zählt das Programm heute insgesamt 3.700 Mitglieder. Der stetige Anstieg lässt sich wohl auch auf die Einführung unserer „Alumni-Karte“ zurückführen, mit der wir unseren Ehemaligen Vergünstigungen und Rabatte ermöglichen wollen. Seit dem Sommersemester können Alumni damit bereits den Hochschulsport zum günstigen Mitarbeiterpreis nutzen, oder sie erhielten Sonderpreise beim Theaterfestival Unidram. Weitere Angebote aus den Bereichen Kultur und Service werden folgen.

Ende des Jahres erschien zum zweiten Mal das Career Book der Universität Potsdam, in dem sich Potsdamer Absolventen potenziellen Arbeitgebern vorstellen. Die Entscheidung für eine zweite Ausgabe fiel angesichts der überaus positiven Resonanz von Arbeitnehmern und Arbeitgebern, überaus leicht. Erneut haben sich über 100 Alumni für eine Veröffentlichung ihres Profils entschieden.

Wir hoffen, unsere Angebote stoßen weiterhin auf Ihr Interesse. Wenn Sie Ideen und Wünsche haben, die das Alumni-Programm für Sie noch interessanter machen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Ihre Janny Armbruster und Bianca Böhringer, Ihr Thomas Pösl

Sollten Sie an einer Alumni-Karte interessiert sein, dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail, zusammen mit einem digitalen Passbild an alumni@uni-potsdam.de, Betreff „Alumni-Karte“. In den darauf folgenden Wochen liegt Ihr Ausweis bereits in der Post.

Universität Potsdam
Stabsstelle für Studierendenmarketing
und Alumni-Programm
Am Neuen Palais 10 • Haus 22 • 14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1038, -1865 • Fax: +49 331 977-1858
E-Mail: alumni@uni-potsdam.de
Web: www.alumni.uni-potsdam.de

 

A Look at the Alumni Activities at the University of Potsdam 2009

Dear Alumni of the University of Potsdam,

the alumni team experienced a number of changes in the past year. In August, the university’s Department of Press and Public Relations and Cultural Work was dissolved and replaced with two departments. The alumni programme is now part of the Office of Student Marketing and Alumni Programme. Things have not only changed on the structural level, but also regarding our staff. Our long-time alumni manager, Bettina Micka, gave birth to her son, Jannis, towards the end of June. After her maternity leave, she will take on other responsibilities in the university’s new Office of Press Relations. Her successor as alumni manager is Thomas Pösl, whom many already know from his activities as a cultural work manager and as the organizer of Unidram. Furthermore, Bianca Böhringer has come on board as part the alumni team. A graduate from Freiburg, Böhringer recently worked in public relations and is now responsible for the alumni portal and the alumni ambassador project.

The alumni programme itself is evolving well. This year, we welcomed around 1,000 new alumni and have thus around 3,700 members in total. The steady increase of members has led us to introduce a new “alumni card” through which we can offer our alumni discounts and rebates. Since the beginning of the summer semester, alumni can participate in the university’s sports programme at the discounted rate for staff, and tickets for the theatre festival Unidram were offered to alumni at a special price. Further opportunities for discounts in the areas of culture and service will follow.

The Career Book of the University of Potsdam was published for the second time at the end of 2009, wherein alumni of the university are given the chance to present themselves to potential employers. Due to the many positive reactions from both employees and employers, our decision to publish a second edition was very easy. As last year, over 100 alumni decided to profile themselves in the new Career Book.

We hope that our activities are of interest to you. If you have ideas or wishes regarding our alumni programme, please do not hesitate to call us or to write us an e-mail.

Sincerely,
Janny Armbruster, Bianca Böhringer, and Thomas Pösl

 

 

Copyright© 2001 Universität Potsdam, Armbruster
[Letzte Aktualisierung 29.11.2009, Räder]