Logo alumni
5. Ausgabe: Dezember 2007
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Startseite der Universität Potsdam Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Gesehen, Geschehen, Erlebt

Höhepunkte der Universität Potsdam im Jahr 2007

Das Jahr begann für die Universität mit einem Amtswechsel auf höchster Ebene: Auf dem Neujahrsempfang übergab Rektor Prof. Dr. Wolfgang Loschelder das Amt an die neue Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst.
Seit diesem Jahr hat die Universität ein Institut für Jüdische Studien. Neu ist allerdings nur das Institut selbst, der gleichnamige Studiengang existiert bereits seit 1994.
Ein wissenschaftliches Highlight war wieder das Leibniz-Kolleg. Es stand in diesem Jahr unter dem Thema "Wassermangel und Nachhaltigkeit - Herausforderungen des 21. Jahrhunderts". Den Hauptvortrag hielt Prof. Dr. Wolfgang Kinzelbach von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Um die Fragen, welche Rolle kleinste Augenbewegungen beim Lesen und bei der Steuerung der Aufmerksamkeit spielen, ging es auf einem Internationalen Kongress der Psychologen, der am Uni-Standort Am Neuen Palais stattfand. Ein Hauch von Stockholm wehte schließlich durch die Uni, als die Nobelpreisträger Prof. Dr. Walter Kohn, Prof. Dr. Mario Molina und Prof. Dr. Carlo Rubbia auf eine Stippvisite vorbei kamen.
Dass der Verbindung zwischen Theorie und Praxis an der Universität ein hoher Stellenwert beigemessen wird, beweisen die auch in diesem Jahr wieder zu verbuchenden Erfolge. Im Innovationswettbewerb "Wirtschaft trifft Wissenschaft des Bundesverkehrsministeriums gehörte ein Uni-Projekt zu den Preisträgern. Dafür gab es 300.000 Euro Fördergelder. Und schon zum dritten Mal hintereinander ist die Universität als Ideenschmiede des Landes Brandenburg ausgezeichnet worden.

Dezember 2006

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

September

Oktober

November

Copyright© 2001 Universität Potsdam, Armbruster
[Letzte Aktualisierung 06.12.2007, Schroeter]