Logo alumni
5. Ausgabe: Dezember 2007
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Startseite der Universität Potsdam Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Neues Hörsaalgebäude

Bild
Nehmen das neue Haus in Augenschein:
Prof. Dr. Johanna Wanka, Rainer Speer
und Prof. Dr. Sabine Kunst (v. l. n. r.).
Foto: Fritze

Pünktlich zum Semesterstart wurde am 15. Oktober 2007 am Universitätsstandort Griebnitzsee ein neues Hörsaal- und Seminargebäude eröffnet. Nach zweieinhalbjähriger Bauzeit wurde der 24 Millionen Euro teure, mit dem ehemaligen Präsidialgebäude des Deutschen Roten Kreuzes verbundene Neubau fertig gestellt. Mit dem Neubau verbessern sich die Studienbedingungen an diesem Uni-Standort grundlegend für die rund 2.700 Studierenden der Juristischen sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Das neue Gebäude beherbergt insgesamt sieben Hörsäle und 18 Seminarräume. Mit 800 Plätzen befindet sich jetzt der größte Hörsaal der Universität Potsdam, der in zwei kleinere, jeweils 400 Plätze umfassende Hörsäle teilbar ist, am Standort Griebnitzsee. Auch die Essenversorgung der Studierenden verbessert sich durch die sanierte und erweiterte Mensa.

CopyrightŠ 2001 Universität Potsdam, Armbruster
[Letzte Aktualisierung 06.12.2007, Schroeter]